Biber bringt Baum zu Fall: Stromausfall!

+

Eichenzell. Weil ein Biber einen Baum annagte, der auf eine Leitung fiel, kam es in Löschenrod zu einem seltenen wie "seltsamen" Stromausfall.

Eichenzell. Am frühen Montagmorgen stürzte ein Baum bei Löschenrod in eine Stromleitung. Untersuchungen zeigten, dass Biber den Baum angenagt und damit zu Fall gebracht hatten. Mehrere Seile der Mastleitung wurden beschädigt, ein halbstündiger Stromausfall war die Folge. Mit den Reparaturarbeiten wurde direkt bei Tagesanbruch begonnen.

Durch die Beschädigung der Leitung wurde im Umspannwerk Fulda-Süd ein Kurzschluss ausgelöst. Die Schadensstelle konnte direkt nach dem Unfall durch die Leitzentrale der OsthessenNetz GmbH eingegrenzt und freigeschaltet werden. Durch den Unfall waren rund 2.000 angeschlossene Verbraucher von einem etwa halbstündigen Stromausfall betroffen. Im Morgengrauen wurde damit begonnen, die Kabel wieder instandzusetzen. Dies kann laut Netzgesellschaft je nach Grad der Beschädigung, nach Lage der Freileitung, Bodenbeschaffenheit und aktueller Wetterlage mehrere Stunden oder Tage in Anspruch nehmen.

Die Verbraucher mussten heute Morgen jedoch nicht lange warten, bis wieder Strom aus der Steckdose kam: Aufgrund der Beschaffenheit des Netzes können derartige Schadensstellen bei der OsthessenNetz "umgangen" werden: Durch eine so genannte Umschaltung wurden die Verbraucher schnell wieder versorgt: Der betroffene Freileitungsabschnitt bleibt nun so lange stromlos, bis er vollständig repariert ist.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

DRK Fulda verliert Blutspendewette gegen Winfriedschul-Abiturienten

Auch elf Erstspender bei Blutspendetermin in Haimbach / "Mit Blutspenden Leben retten"
DRK Fulda verliert Blutspendewette gegen Winfriedschul-Abiturienten

Begge Peder "Bäst of!" im Propsteihaus Petersberg

Der hessische Comedian tritt mit dem Besten seiner acht Bühnenprogramme auf.
Begge Peder "Bäst of!" im Propsteihaus Petersberg

Stichwahl in Eichenzell: Rothmund und Köhler wollen Bürgermeister werden

Die beiden Kandidaten Johannes Rothmund (CDU) und Lutz Köhler (SPD) werden in zwei Wochen in die Stichwahl um das Bürgermeisteramt in Eichenzell gehen.
Stichwahl in Eichenzell: Rothmund und Köhler wollen Bürgermeister werden

Klartext: Debatte #Dorfkinder

Die Werbekampagne von Landwirtschaftsministerin Julia Klöckner sorgt für Unmut. 
Klartext: Debatte #Dorfkinder

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.