35.000 Besucher auf der "Trendmesse 2017"

+
Bilanz der Trendmesse 2017

Überaus zufrieden sind die Veranstalter mit der fünften "Trendmesse" in Fulda.

Fulda. Vier Tage dauerte die "Trendmesse 2017" auf dem Fuldaer Messegelände, veranstaltet von der Kreishandwerkschaft Fulda mit der Kienold Ausstellungsgesellschaft.

Die Veranstalter sind überaus zufrieden, denn von Donnerstag bis Sonntag besuchten rund 35.000 Besucher die Messe in zehn Hallen und überdachtem Freigelände, darunter die "Grillmesse" von "Grillfürst" und die "Technikmesse" von" EFM".

Mit dieser Besucherzahl wurde der Wert des Vorjahres erreicht. Bis zum Jahr 2020 soll die "Trendmesse" in der erfolgreichen Kombination der beiden Veranstalter weitergeführt werden.

Tausende Besucher auf der Trendmesse Fulda

Die ausstellenden Unternehmen kamen mit zahlreichen Kunden in Kontakt. Neue Trends in allen Bereichen haben hierzu beigetragen. Bereits jetzt liegen Teilnahmezusagen für die Trendmesse 2018 vor, die vom 15. bis 18. März 2018 stattfinden wird. Interessenten können sich ab sofort gerne bei der Kreishandwerkerschaft und bei Kinold-Ausstellungsgesellschaft unter www.trend-messe.de melden.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

82-Jähriger soll Enkelinnen missbraucht haben

82-Jähriger soll Enkelinnen missbraucht haben
82-Jähriger soll Enkelinnen missbraucht haben

Unfall auf B27: Eine Person verletzt und 8.000 Euro Schaden

Am Dienstagmorgen ereignete sich auf der B 27 ein schwerer Verkehrsunfall. Infolge der Straßensperrung und der damit verbundenen Ableitung des Verkehrs durch die Stadt …
Unfall auf B27: Eine Person verletzt und 8.000 Euro Schaden

Tödlicher Unfall: Pkw prallt auf B27 bei Hünfeld frontal in Lkw

Die B27 bei Hünfeld ist derzeit wegen eines schweren Unfalls zwischen den beiden Anschlussstellen Süd und Nord gesperrt.
Tödlicher Unfall: Pkw prallt auf B27 bei Hünfeld frontal in Lkw

Unfall in Wendershausen: Mann verursacht 10.000 Euro Sachschaden

Ein 87-jähriger Autofahrer verursacht einen Sachschaden von rund 10.000 Euro und verletzt sich leicht.
Unfall in Wendershausen: Mann verursacht 10.000 Euro Sachschaden

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.