35.000 Besucher auf der "Trendmesse 2017"

+
Bilanz der Trendmesse 2017

Überaus zufrieden sind die Veranstalter mit der fünften "Trendmesse" in Fulda.

Fulda. Vier Tage dauerte die "Trendmesse 2017" auf dem Fuldaer Messegelände, veranstaltet von der Kreishandwerkschaft Fulda mit der Kienold Ausstellungsgesellschaft.

Die Veranstalter sind überaus zufrieden, denn von Donnerstag bis Sonntag besuchten rund 35.000 Besucher die Messe in zehn Hallen und überdachtem Freigelände, darunter die "Grillmesse" von "Grillfürst" und die "Technikmesse" von" EFM".

Mit dieser Besucherzahl wurde der Wert des Vorjahres erreicht. Bis zum Jahr 2020 soll die "Trendmesse" in der erfolgreichen Kombination der beiden Veranstalter weitergeführt werden.

Tausende Besucher auf der Trendmesse Fulda

Die ausstellenden Unternehmen kamen mit zahlreichen Kunden in Kontakt. Neue Trends in allen Bereichen haben hierzu beigetragen. Bereits jetzt liegen Teilnahmezusagen für die Trendmesse 2018 vor, die vom 15. bis 18. März 2018 stattfinden wird. Interessenten können sich ab sofort gerne bei der Kreishandwerkerschaft und bei Kinold-Ausstellungsgesellschaft unter www.trend-messe.de melden.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Windkraft Bad Salzschlirf: Bürger sollen entscheiden

Gemeinsames Statement von CDU und SPD vor dem Hintergrund von möglicherweise drei weiteren Windrädern am Steinberg 
Windkraft Bad Salzschlirf: Bürger sollen entscheiden

Schnäppchen, Deals, Rabatte und tolle Angebote beim Super Shopping Friday am 24. November in Fuldas Innenstadt

Am Freitag findet ein großer Schnäppchen-Tag in der Fuldaer Innenstadt statt.
Schnäppchen, Deals, Rabatte und tolle Angebote beim Super Shopping Friday am 24. November in Fuldas Innenstadt

Gutes noch besser machen: Vier bewährte Musicals und „Robin Hood“ mit Chris De Burgh bis 2020 in Fulda

"Spotlight Musicals" gab am Dienstag einen Ausblick auf die kommenden Jahre, in denen Bewährtes neben Neuem beim "Musical Sommer Fulda" umgesetzt wird.
Gutes noch besser machen: Vier bewährte Musicals und „Robin Hood“ mit Chris De Burgh bis 2020 in Fulda

Wegen Windanlagenbau: Straßen im Landkreis Fulda gesperrt

Wegen Windanlagenbau: Straßen im Landkreis Fulda gesperrt

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.