Bilder zum Denken und Nachdenken

Von Chriostopher Gbel Hofbieber. Etwa ein Jahr hat er gebraucht, um zahlreiche Fotos und Schicksale von Kriegsopfern aus Allmus zusammenz

Von Chriostopher Gbel

Hofbieber. Etwa ein Jahr hat er gebraucht, um zahlreiche Fotos und Schicksale von Kriegsopfern aus Allmus zusammenzutragen: Willy Jonas, eingesessener Allmuser, der im Ersten Weltkrieg zwei Onkel verlor, im Zweiten Weltkrieg zwei Brder.

In seinem Bildband Wider das Vergessen, der jetzt im November, der Zeit, die Toten zu betrauern, erschienen ist, hat Jonas Soldatenfotos mit Texten und Lebenslufen verknpft, um das Andenken zu erhalten.

Durch die Verluste in meiner Familie beschftigte mich das Thema schon in jungen Jahren, erzhlt Jonas, der im Zweiten Weltkrieg mit 17 Jahren einberufen, verwundet, und gefangen genommen wurde und schlielich doch nach Hause zurckkehrte.

Generationen verbinden

Sein zweites Hobby, das Fotografieren, regte ihn zu der Idee an, einen Fotoband ber die Schicksale der Allmuser Soldaten zu schaffen. Ich mchte damit eine Verbindung schaffen zwischen den Generationen, sagt er. Das Kriegerdenkmal in Allmus habe dadurch einen neuen Stellenwert im Bewusstsein der Menschen eingenommen. Es hat Leben bekommen, ist Jonas sicher.

Eigentlich wollte er die Sammlung nur seiner Familie als Erinnerungsstck zugnglich machen. Aber viele haben mich gedrngt, das als Buch herauszugeben, sagt Willy Jonas. Bereits im Jahr 1993 hatte er an der Chronik zur 900-Jahrfeier von Allmus federfhrend mitgewirkt. Neben den Gefallenen und vermissten widmet der Autor sich auch den Heimgekehrten, zu denen er selbst zhlt.

Wider das Vergessen, ein Fotoband der zum Gedenken und zum Nachdenken anregt, ist in einer Erstauflage von einhundert Exemplaren erschienen. Diese sind direkt bei Willy Jonas, Johannesstrae 11 in Hofbieber-Allmus, Telefon 06657/1261 zum Selbstkostenpreis von 15 Euro zu bekommen.

Ich hoffe, dass zuknftige Generationen meinen Bildband zum Gedenken an ihre in den Weltkriegen gefallenen Familienmitglieder ansehen, sagt Willy Jonas.

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

Neues Einsatzfahrzeug mit Drohne für das DRK
Fulda

Neues Einsatzfahrzeug mit Drohne für das DRK

Neues Einsatz-Drohnen- Fahrzeug für das DRK Fulda.
Neues Einsatzfahrzeug mit Drohne für das DRK
An der Masernimpfung geht kein Weg vorbei
Fulda

An der Masernimpfung geht kein Weg vorbei

Prof. Dr. Dirk Breitmeier, Amtsarzt im Gesundheitsamt Fulda, ist ein Befürworter des neuen Masernschutzgesetzes.
An der Masernimpfung geht kein Weg vorbei
Selfies als Hobby: Ganz nah an den Promis
Fulda

Selfies als Hobby: Ganz nah an den Promis

Andy von Keitz aus Fulda liebt es, Fotos mit Politikern und anderen zu machen. Dafür reist er viel herum.
Selfies als Hobby: Ganz nah an den Promis
Neue Standortleiterin und hauptamtliche Notärztin in Hünfeld
Fulda

Neue Standortleiterin und hauptamtliche Notärztin in Hünfeld

Dr. Birgit Lehnhardt aus Bad Hersfeld offiziell begrüßt / Rettungsdienst wird verstärkt
Neue Standortleiterin und hauptamtliche Notärztin in Hünfeld

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.