Großeinsatz in der Petersberger Straße in Fulda: Tote Person in Wohnung gefunden

1 von 6
2 von 6
3 von 6
4 von 6
5 von 6
6 von 6

Eine tote Person wurde in der Wohnung gefunden, ein Mann wurde ins Krankenhaus eingeliefert. Die Kriminalpolizei ermittelt.

Fulda - Am heutigen Montagmorgen gegen 9.10 Uhr, kam es in einem Mehrfamilienhaus in der Petersberger Straße zu einem Wohnungsbrand im 3. Obergeschoss mit starker Rauchentwicklung. Die alarmierte Feuerwehr hatte den Brand jedoch schnell unter Kontrolle und führte umfangreiche Löscharbeiten durch. Gegen 9.40 Uhr war der Brand vollständig gelöscht.

Ein Mann wurde durch die Feuerwehr aus dem Haus gerettet und mit Verdacht auf eine Rauchgasintoxikation in ein Krankenhaus verbracht. Zudem konnte im Zuge der Löscharbeiten in der Brandwohnung eine tote Person aufgefunden werden. Wie die Person ums Leben kam und um wen es sich handelt, ist aktuell noch nicht bekannt. Auch die genaue Brandursache ist derzeit noch unklar.

Das Wohnhaus wurde evakuiert und abgesucht. Nach derzeitigem Kenntnisstand sind keine weiteren Personen verletzt worden.

Die Staatsanwaltschaft Fulda und die Fuldaer Kriminalpolizei haben die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen. Derzeit sichern die Ermittler Spuren und suchen nach Beweismitteln. Der Brandort wurde beschlagnahmt. Zur Klärung der Todesumstände sowie zur Identifizierung der Toten hat die Staatsanwaltschaft eine Obduktion angeordnet.

Zur Schadenshöhe können derzeit noch keine Angaben gemacht werden.

Rubriklistenbild: © Lenz

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

Mehrere tausend Euro gestohlen: Polizei sucht nach den Tätern
Fulda

Mehrere tausend Euro gestohlen: Polizei sucht nach den Tätern

Unbekannte Täter entwenden mehrere tausend Euro Bargeld.
Mehrere tausend Euro gestohlen: Polizei sucht nach den Tätern

Licht an: Das Radom bei Nacht!

Wasserkuppe. Am Abend des 26. Juni wird die ehemalige Radarkuppel auf der Wasserkuppe zum Schauplatz eines besonderen Ereignisses: Das Freie TanzTheat
Licht an: Das Radom bei Nacht!
Selfies als Hobby: Ganz nah an den Promis
Fulda

Selfies als Hobby: Ganz nah an den Promis

Andy von Keitz aus Fulda liebt es, Fotos mit Politikern und anderen zu machen. Dafür reist er viel herum.
Selfies als Hobby: Ganz nah an den Promis
Klartext: Erleben auf Zeit
Fulda

Klartext: Erleben auf Zeit

Fulda aktuell-Redakteurin Antonia Schmidt berichtet von ihren Erfahrungen mit dem Thema Palliativmedizin.
Klartext: Erleben auf Zeit

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.