Bildergalerie: Honky Tonk 2018 in Fulda

1 von 110
2 von 110
3 von 110
4 von 110
5 von 110
6 von 110
7 von 110
8 von 110

 Am gestrigen Abend lud das 19. Honky Tonk Festival zu einem musikalischen Abend in die Fuldaer Innenstadt.

Fulda - Heiße lateinische Rhythmen, souliger Blues oder dampfiger Rock, am gestrigen Samstag kamen Musikfans aller  Genres in Fulda auf ihre Kosten. Das 19. Honky Tonk Festival zog sie in die Innenstadt von Fulda. Eine Stadt, eine Nacht und 16 Bands wurde ab 20 Uhr in  16 Locations geboten.

Die Besucher hangelten sich von Location zu Location, um funkigen Jazz, groovigen Pop oder auch irischen Songs zu lauschen. Bei perfekten Wetter wurde den Gästen auch vor den Kneipen handgemachte Live-Musik geboten. 16 Bands unterhielten in 16 Location in der Fuldaer Innenstadt. Mit grandioser Stimmung zogen die Musikfans durch die Stadt. Das 19. Honky Tonk Festival war ein voller Erfolg für Gäste, Gastgeber und Musiker. Jung und alt lauschten in guter Atmosphäre den musikalischen Darbietungen und belebten das nächtliche Treiben in der Innenstadt.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Fulda hat erstmals mehr als 69.000 Einwohner

OB Wingenfeld sieht dies als Beleg für die gute wirtschaftliche Lage, die Attraktivität und die Lebensqualität 
Fulda hat erstmals mehr als 69.000 Einwohner

Im Fuldaer Westen entstehen 34 Eigentumswohnungen

Heute war der symbolische Spatenstich in Haimbach, wo demnächst mit dem Bau von 34 Eigentumswohnungen, genannte "Weiße Stadt", begonnen wird.
Im Fuldaer Westen entstehen 34 Eigentumswohnungen

Ehepaar vor eigener Haustür überfallen

Am Samstagabend wurde in Fulda ein Ehepaar vor der eigenen Haustür überfallen. Die Raubopfer wurden dabei leicht verletzt.
Ehepaar vor eigener Haustür überfallen

"SG Barockstadt Fulda-Lehnerz" verlängert vorzeitig mit Cheftrainer

Sedat Gören bleibt bis zum Ende der Saison 2019/2020 Chefcoach der "SG Barockstadt Fulda-Lehnerz"
"SG Barockstadt Fulda-Lehnerz" verlängert vorzeitig mit Cheftrainer

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.