Bildungsregion Fulda gut aufgestellt

Zu einem „Antrittsbesuch“ kam Fuldas Bürgermeister Dag Wehner an das Staatliche Schulamt für den Landkreis Fulda in der Josephstraße

Fulda:Zu einem "Antrittsbesuch" kam Fuldas Bürgermeister Dag Wehner an das Staatliche Schulamt für den Landkreis Fulda in der Josephstraße. Damit setzte Wehner, der als Bürgermeister gleichzeitig auch Schuldezernent der Stadt ist, seine Reihe von Besuchen an Schulen und Institutionen fort. In Begleitung von Günther Uhl, dem Leiter des Schul- und Sportamtes, traf er sich mit Stephan Schmitt, Leitender Direktor und stellvertretender Schulamtsleiter und mehreren Dezernenten zu einem Informationsaustausch über die gegenwärtige Situation an den Schulen der Stadt Fulda. Als Gesprächspartner standen ihm die Schulamtsdirektorinnen  Eleonore Reuther und Walburga Kurth-Gesing, Schulpsychologin Dr. Janet Grätz-Tümmers, Studiendirektor Jörg Demuth von der Richard-Müller-Schule sowie Marcel Nieding vom Schulamt zur Verfügung.

Insgesamt sei die Bildungsregion Fulda gut aufgestellt,  war hierbei die vorherrschende Meinung, was nicht zuletzt auch in dem guten Verhältnis des Schulamtes und der Schulen zu den Schulträgern begründet ist. Gemeinsam werde man die anstehenden Aufgaben angehen, um den künftigen Anforderungen an das Bildungswesen gerecht zu werden.

Vorrangige Themen sind dabei die Bewahrung aller gegenwärtigen Schulstandorte unter Berücksichtigung der Entwicklung der Schülerzahlen. Hierbei wurde das Bemühen um den Erhalt der Hauptschulen sowie die Ausrichtung der beruflichen Schulen angesprochen. Eine neue Herausforderung stellt aktuell die Integration von Migranten in den Schulalltag dar, insbesondere die Frage der Betreuungsangebote hat dabei hohe Priorität.  Bei der Umsetzung  der Anforderungen im Rahmen der Inklusion darf das breit gefächerte Angebot der hiesigen Förderschulen dabei nicht außer Acht gelassen werden.

Alle Beteiligten sicherten sich gegenseitig ein hohes Maß an Kooperationsbereitschaft zu, die Realisierung des im  Frühjahr veröffentlichten  Schulentwicklungsplanes  der Stadt werde gemeinsam umgesetzt.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Flieden: Freilaufender Bulle sorgt für Sperrungen

Das Tier lief auf die Gleise und in den Eingang des Schlüchtener Tunnels
Flieden: Freilaufender Bulle sorgt für Sperrungen

Neue kulinarische Erlebnisreihe in der Rhön: "GenussFein & Wein"

Vier Freunde (Andreas Rau, Benjamin Kehl, Patrick Spies, Sven Nelles) laden vom 2. bis 5. April ins "Fuldaer Haus" ein / Beim Finale ist Volker Elm mit dabei 
Neue kulinarische Erlebnisreihe in der Rhön: "GenussFein & Wein"

Schwerer Unfall: Zwei Auto kollidieren in Kalbach

Bei einem Unfall am Freitagnachmittag wurde ein Mann schwer verletzt, drei weitere kamen mit einem Schock ins Krankenhaus.
Schwerer Unfall: Zwei Auto kollidieren in Kalbach

Ab Montag: Sperrung der Kreuzung Heinrichstraße/Bahnhofstraße in Fulda

Autofahrer sollen Bereich über Rabanusstraße umfahren
Ab Montag: Sperrung der Kreuzung Heinrichstraße/Bahnhofstraße in Fulda

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.