Biogas: Strom und Wärme aus Mist vom antoniushof

+

Tarek Al-Wazir nahm die neue Biogas-Anlage auf dem antoniushof in Fulda in Betrieb.

Fulda. Am Donnerstag wurde im Fuldaer Stadtteil Haimbach die Biogasanlage auf dem "antonius Hof" von stellvertretenden Hessischen Ministerpräsidenten, Tarek Al-Wazir, offiziell in Betrieb genommen. Mit dieser Anlage wird ab sofort Strom und Wärme produziert. Symbolisch drückten Tarek Al-Wazir, Peter Linz (antonius Hof) und Rainer Sippel (antonius) den Startknopf, für die moderne Anlage. "Sie wird ausschließlich mit Mist, Jauche und Restfuttermitteln aus der Viehhaltung des antonius Hof betrieben", sagte Peter Linz und erklärte die Funktionsweise der Anlage.

"Die Landesregierung will bis zum Jahr 2050 die Energieerzeugung im Bereich Strom auf erneuerbare Energie umstellen. Das ist ein Projekt, bei dem viele Menschen mitmachen müssen. Deswegen bin ich für diesen Bau der Biogasanlage besonders dankbar", sagte Al-Wazir. Er erklärte, dass die Biogasanlage zeige, wie wichtig Kreisläufe innerhalb der Natur sind, und dass der Mensch sie beachten solle. Außerdem lobte er das das Engagement für Flüchtlinge bei antonius

Ortsvorsteher Manfred Belle dankte Rainer Sippel für die Offenheit beim Bau der Anlage. "Sie haben die Bürger früh mit ins Boot genommen, sodass wir partnerschaftlich was auf die Beine stellen konnte. Das ist bei Biogas nicht selbstverständlich", so Belle. antonius Geschäftsführerin Michaela Lengsfeld erklärte: "Unser Stiftungsauftrag lautet: Ressourcen erhalten. Dafür wollen wir uns bei antonius einsetzen. Ein besonderer Dank gilt den Haimbacher für die gute Zusammenarbeit."

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

Klartext: Die Spritpreise steigen und steigen
Fulda

Klartext: Die Spritpreise steigen und steigen

Der Benzinpreis nähert sich historischem Hoch: Ein Klartext von Redaktionsvolontärin Martina Lewinski.
Klartext: Die Spritpreise steigen und steigen
Lage der CDU: „Opposition ist Mist“
Fulda

Lage der CDU: „Opposition ist Mist“

Markus Meysner, CDU-Kreisvorsitzender, spricht über die Lage seiner Partei.
Lage der CDU: „Opposition ist Mist“
Mario Petry ist neuer Vertriebschef von „Förstina Sprudel“
Fulda

Mario Petry ist neuer Vertriebschef von „Förstina Sprudel“

Mario Petry ist neuer Vertriebschef von „Förstina Sprudel“
Selfies als Hobby: Ganz nah an den Promis
Fulda

Selfies als Hobby: Ganz nah an den Promis

Andy von Keitz aus Fulda liebt es, Fotos mit Politikern und anderen zu machen. Dafür reist er viel herum.
Selfies als Hobby: Ganz nah an den Promis

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.