Bistum ermittelt

Marburg/Fulda. Das Bistum Fulda teilt mit, dass im Verdachtsfall sexuellen Missbrauchs durch einen Sportlehrer an der Stiftsschule Amneburg ein

Marburg/Fulda.Das Bistum Fulda teilt mit, dass im Verdachtsfall sexuellen Missbrauchs durch einen Sportlehrer an der Stiftsschule Amneburg ein Ermittlungsverfahren von der zustndigen Behrde eingeleitet worden ist. Die Vorwrfe stammen aus der Mitte der 90er Jahre, der betreffende Lehrer wurde im Jahr 1996 entlassen.

Inzwischen gibt es konkrete Hinweise auf weitere sexuelle bergriffe. Aus diesem Grund hat das Bistum eine Kommission eingesetzt, an die sich alle Personen wenden knnen, die Hinweise zur Aufarbeitung der Vorflle geben knnen oder selbst Betroffene sind.

Die Kommission setzt sich aus folgenden Mitgliedern zusammen: Rechtsanwalt Rudolf Karras, Fulda (Leiter), Dr. Wunibald Mller, Leiter des Recollectio-Hauses in Mnsterschwarzach, Anne Schmitz, Mibrauchsbeauftragte des Bistums, Catarina Jrg, Leiterin der Fachberatungsstelle Wildwasser Marburg e.V., und Dr. Katarina Dringer, Studienrtin fr Deutsch, Englisch und evangelische Religion (Stiftsschule Amneburg).

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Es steht viel auf dem Spiel: „Citymarkting Fulda“ ruft in Coronakrise zu Solidarität auf

Die Fuldaer Geschäftsleute, Hoteliers und Gastronomen sind von der Krise schwer betroffen.
Es steht viel auf dem Spiel: „Citymarkting Fulda“ ruft in Coronakrise zu Solidarität auf

Webcam im Kinderzimmer: Neue Wege der Kinder-Psychotherapie in der Coronakrise

Julia Schultheiß-Göller ist in Fulda niedergelassene Psychotherapeutin für Kinder und Jugendliche und hat in der Krise neue Möglichkeiten gefunden, ihre Patienten …
Webcam im Kinderzimmer: Neue Wege der Kinder-Psychotherapie in der Coronakrise

Was macht die Coronakrise mit uns Menschen? Psychologe gibt Antworten

Wie bewältigen wir diese besondere Situation? Fragen an den Fuldaer Diplom-Psychologen, Coach und Supervisor Joachim Enders
Was macht die Coronakrise mit uns Menschen? Psychologe gibt Antworten

22-Jähriger verursacht ohne Führerschein und unter Alkoholeinfluss Verkehrsunfall

Fulda. Am Samstag ereignete sich um 1.45 Uhr auf der B 27 von Fulda kommend in Höhe der Abfahrt Löschenrod ein Verkehrsunfall, bei dem es keine Verletzten jedoch …
22-Jähriger verursacht ohne Führerschein und unter Alkoholeinfluss Verkehrsunfall

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.