Blitz-ED: Fensterscheibe mit Gullideckel eingeschlagen

In der Nacht zum heutigen Donnerstag kam es in der Petersgasse zu einem Einbruch in ein Goldankaufgeschäft in der Petersgasse.

Fulda - Wie die Polizei mitteilt kam es am frühen Donnerstagmorgen, 9. August, in einem Goldankaufsgeschäft in der Petersgasse in Fulda zu einem sogenannten "Blitz-ED". Nach den bisherigen Ermittlungen der Polizei, schlugen Unbekannte gegen 2.30 Uhr eine Fensterscheibe des Ladengeschäfts mit einem Gullideckel ein und kletterten in das Innere des Verkaufsraums.

Hier entwendeten die Täter Schmuck und Uhren aus mehreren Vitrinen im Gesamtwert von circa 10.000 Euro und flüchteten zu Fuß in Richtung Lindenstraße. Auf dem Fluchtweg verloren sie Teile des Diebesguts. Ein Täter soll nach Zeugenangaben circa 1,70 bis 1,85 Meter groß sein, schwarze Kleidung mit einer Kapuze und eine Tasche getragen haben.

Hinweise bitte an das Polizeipräsidium Osthessen unter Telefon 0661/105-0, jede andere Polizeidienststelle oder die Onlinewache unter www.polizei.hessen.de.

Rubriklistenbild: © picture alliance / Nicolas Armer

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Schock in Johannesberg: Lkw-Reifen brannte

Am heutigen Donnerstagvormittag fing ein Lkw-Reifen Feuer. Es kam zu einem Feuerwehreinsatz in Johannesberg.
Schock in Johannesberg: Lkw-Reifen brannte

19-Jähriger bei Unfall in Fulda schwer verletzt

Am Mittwochnachmittag kam es zu einem Zusammenstoß in Höhe der Fulda-Galerie.
19-Jähriger bei Unfall in Fulda schwer verletzt

24-Jähriger randaliert in Fuldaer Stadtbus und am Busbahnhof

Fuldaer offenbar erheblich betrunken / Fahrgast bedroht, Polizeibeamte und Passanten beleidigt  
24-Jähriger randaliert in Fuldaer Stadtbus und am Busbahnhof

Kripo Fulda stellt Waffen und Rauschgift sicher

Wohnung in Gemeinde Hosenfeld durchsucht / 28- und 18-Jähriger vorläufig festgenommen
Kripo Fulda stellt Waffen und Rauschgift sicher

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.