Blitz-Spende

Fulda. Der Inhaber des Taxi-Unternehmens Taxi-Blitz (Fulda), Elmar Salimov, bergab einen Scheck in Hhe von 1.000 Euro an Susanne Mll

Fulda. Der Inhaber des Taxi-Unternehmens Taxi-Blitz (Fulda), Elmar Salimov, bergab einen Scheck in Hhe von 1.000 Euro an Susanne Mller vom Frderverein Knguruh. Die Spende kam zustande, indem das Taxiunternehmen mit seinen 14 Fahrzeugen seit Anfang diesen Jahres 1 Cent pro Taxifahrt gesammelt hat. Diese Aktion wird bereits zum dritten Mal zugunsten von Knguruh durchfhrt. Damit mchte Elmar Salimov den Kindern im Krankenhaus etwas Gutes tun. Susanne Mller, Prof. Dr. Reinald Repp (Direktor der Klinik fr Kinder- und Jugendmedizin) und Harald Jeguschke (Vorstandsvorsitzender) bedankten sich fr das Engagement.

Der Frderverein Knguruh ist ein gemeinntziger Verein der Freunde und Frderer der Kinder- und Jugendmedizin Fulda e.V. und besteht aus Eltern, Mitarbeitern der Kinderklinik und allen Interessierten, die kranken Kindern und Jugendlichen helfen wollen.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

500. Geburt in der Helios-Klinik Hünfeld
Fulda

500. Geburt in der Helios-Klinik Hünfeld

Elyas Hasenauer ist der 500. Wonneproppen in der Hünfelder Klinik. Stolze Geburtenzahl wurde sechs Wochen früher als üblicherweise erreicht.
500. Geburt in der Helios-Klinik Hünfeld
Update: Lkw prallt in Grebenhain gegen Wohnhaus / Hoher Schaden
Fulda

Update: Lkw prallt in Grebenhain gegen Wohnhaus / Hoher Schaden

Fahrer wird schwer verletzt
Update: Lkw prallt in Grebenhain gegen Wohnhaus / Hoher Schaden
Millionen-Investition: Glasfaseranschlüsse für Geisa und Schleid
Fulda

Millionen-Investition: Glasfaseranschlüsse für Geisa und Schleid

Vertragsunterzeichnung mit Vertretern der Deutschen Telekom
Millionen-Investition: Glasfaseranschlüsse für Geisa und Schleid
Busverkehr im Landkreis weiterhin mit der "RhönEnergie Fulda"
Fulda

Busverkehr im Landkreis weiterhin mit der "RhönEnergie Fulda"

Unternehmen wird offiziell durch den Landkreis Fulda beauftragt / Verlängerungsoption bis Ende 2029
Busverkehr im Landkreis weiterhin mit der "RhönEnergie Fulda"

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.