Blütenpracht in Fuldas Innenstadt

1 von 7
2 von 7
3 von 7
4 von 7
5 von 7
6 von 7
7 von 7

Frische Sommerbepflanzung: 53.108 Blumen bieten herrliche Fotomotive

Fulda - Sage und schreibe 53.108 Sommerblumen in Fuldas Grünanlagen und Pflanzkübeln in der Innenstadt laden derzeit Einheimische und Gäste zu einer bunten Erkundungstour durch das blühende Fulda – und bieten dabei unzählige herrliche Fotomotive.

In den vergangenen Tagen hatten die städtischen Gärtnerinnen und Gärten im Schlossgarten, im Ehrenhof des Schlosses sowie in vielen weiteren Bereichen der Innenstadt emsig gearbeitet, um die Frühjahrsbepflanzung aus den Rabatten, Beeten, Kübeln und Pflanzpyramiden entfernen und durch die Sommerbepflanzung zu ersetzen. Mehr als 53.000 Pflanzen wurden dabei in die Erde gebracht. Alle diese Pflanzen sind „Made in Fulda“ und wurden aus Samen und Setzlingen in der Stadtgärtnerei auf ihren großen Einsatz vorbereitet.

Am weitesten gereist ist dabei die Colleus-Pflanze mit ihren giftgrünen Blättern. Der Samen dieser blühenden Schönheit kam ursprünglich aus Kalifornien, und nun schmücken die Pflanzen die Friedrichstraße. Zudem zaubern blühende Kastanienbäume in der Pauluspromenade oder im Schlossgarten sowie die großen Palmen vor dem Schloss und in der Fußgängerzone mediterranes Flair in „Hessens schönster Stadt“. Die Pflanzenpracht lädt ein zur Fotosafari, auf den Parkbänken lässt sich die Sonne und genießen, und auch auf den Terrassen der vielen Cafés und Restaurants kommt allmählich echtes Sommerfeeling auf.

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

Cannabis legalisieren? „Müssen raus aus der Stigmatisierung“
Fulda

Cannabis legalisieren? „Müssen raus aus der Stigmatisierung“

Cannabis legalisieren? Diese Debatte hat parallel zu den politischen Gesprächen über eine Ampelkoalition aus SPD, Grünen und FDP an Fahrt aufgenommen. Denn die drei …
Cannabis legalisieren? „Müssen raus aus der Stigmatisierung“
Mit Muttizettel:  Wenn die Kinder zur ersten Party gehen möchten
Fulda

Mit Muttizettel:  Wenn die Kinder zur ersten Party gehen möchten

Wenn Kinder zu ihren ersten Partys gehen möchte ruft das häufig einen Konflikt zwischen ihnen und den Eltern vor.
Mit Muttizettel:  Wenn die Kinder zur ersten Party gehen möchten
2G oder 3G in Fulda?
Fulda

2G oder 3G in Fulda?

Die Hessische Landesregierung hat die bestehende Coronavirus-Schutzverordnung bis zum 7. November verlängert und neue Regelungen festgelegt. So wird beispielsweise auf …
2G oder 3G in Fulda?
Schulung zum Kinderschutz - Gefahren früh erkennen
Fulda

Schulung zum Kinderschutz - Gefahren früh erkennen

Vogelsberg. Fachstelle im Jugendamt schulte bislang 113 Erzieherinnen in Kindertageseinrichtungen
Schulung zum Kinderschutz - Gefahren früh erkennen

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.