Bob Dylans andere Seite

Ausstellung mit Werken des Singer/Songwriters und Nobelpreisträgers bei „Bilder Fuchs“ in Fulda eröffnet

VON BERTRAM LENZ

Fulda. Die Region Fulda kommt seit Freitag in den Genuss eines außergewöhnlichen Kunstereignisses, das nicht nur Fans des amerikanischen Singer/Songwriters Bob Dylan begeistern dürfte: Eine Ausstellung in der Kunsthandlung „Bilder Fuchs“ am Abtstor in Fulda mit Werken Dylans.

Der Titel der Ausstellung heißt „On the road“, was auch dahingehend passt, weil der 1941 als Robert Zimmerman Geborene sich seit etwa Mitte der 1990er-Jahre auf seiner „Never Ending Tour“ befindet. „Bilder Fuchs“ zeigt nun vom 2. Juli bis 4. September eine vielen Menschen möglicherweise immer noch nicht ganz so bekannte Seite des „song-and-dance man“: Rund 60 grafische Arbeiten und zwölf Unikate sowie das aktuell einzige verfügbare Gemälde. Weitere Ausstellungen mit diesen Werken sollen in Köln, Heilbronn und auf Schloss Hohenstein zu sehen sein.

Zu der Ausstellungsreihe ist ein Katalog erschienen, der in Zusammenarbeit mit dem Management des Künstlers und letztendlich mit Dylan selbst entstanden ist. Im Vorfeld hatte Galerist Thomas Stock sich „richtig stolz“ darauf gezeigt, dass es ihm gelungen sei, diese Ausstellung in die Barockstadt zu holen. „Das ist schon sensationell“, betonte der eingefleischte Dylan-Fan und -Kenner.

Die Vernissage fand am Donnerstagabend mit vielen Gästen statt, wobei die Laudatio Dr. Ingrid Mössinger hielt, die ehemalige Direktorin der „Kunstsammlungen Chemnitz“. Dort hatte es 2007 die weltweit erste Ausstellung von Dylan-Bildern gegeben. Speziell für „The Drawn Blank Series“ hatte Dylan über 200 mehrfarbige, auffallend intensive Variationen von Motiven aus Zeichnungen und Skizzen geschaffen, die zwischen 1989 und 1992 entstanden und außerdem 1994 unter dem Titel „Drawn Blank“ bei „Random House“ als Buch erschienen waren.

Musikalisch umrahmt wurde die Ausstellungseröffnung von der „Song and Danceman-Band“ um Hermann Diel. Außerdem wurde den Gästen Dylans eigene Whiskymarke „Heaven‘s Door“ präsentiert. Im Laufe der kommenden Woche sind unter anderem Vorträge von Professor Heinrich Detering und Dr. Mathias Schmidt zum Thema "Bob Dylan" geplant.

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

19-Jährige stirbt nach Motorradunfall
Fulda

19-Jährige stirbt nach Motorradunfall

Junge Frau war am Sonntagabend im Vogelsbergkreis verunglückt
19-Jährige stirbt nach Motorradunfall
Verwaltungsgericht lehnt Antrag gegen Quarantäne ab
Fulda

Verwaltungsgericht lehnt Antrag gegen Quarantäne ab

Das Verwaltungsgericht Kassel hat den Antrag gegen eine Quarantäneverfügung des Landkreises Fulda für einen Grundschüler abgelehnt. Die Eltern des Kindes hatten mit …
Verwaltungsgericht lehnt Antrag gegen Quarantäne ab
Hochwasserkatastrophe auch in unserer Region möglich?
Fulda

Hochwasserkatastrophe auch in unserer Region möglich?

FULDA AKTUELL befragte den FFH-Wetterexperten Dr. Martin Gudd zum Thema Wetter und Hochwasser in Osthessen.
Hochwasserkatastrophe auch in unserer Region möglich?
Neue Basktballplätze in Fulda und Umgebung
Fulda

Neue Basktballplätze in Fulda und Umgebung

Fulda. Er fixierte das Ziel, sprang etwas hoch und warf denn Basketball in den Korb. So eröffnete Oberbürgermeister Gerhard Möller zusammen mit dem
Neue Basktballplätze in Fulda und Umgebung

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.