Karneval: Bollywoodflair bei "Ostendia"

Der „KV-Ostendia“ wird in diesem Jahr von „Maharani Lena XXI. aus dem Herzen Bollywoods“(Mitte) angeführt. Ihre beiden Adjutanten Andrea Freeman und Jens Larbig stehen ihr zur Seite.

Fulda. In diesem Jahr wird der „Karnevalsverein Ostenendia“ durch die Kampangne von „Maharani Lena XXI.“ aus dem Herzen Bollywoods“, mit bürgerlichem Namen Lena Larbig, geführt. Sie ist seit 21 Jahren im Verein aktiv. Hier hat sie bereits alle Tanzgarden durchlaufen und ist jetzt in der Fürstengarde aktiv. Privat ist sie als Sozialversicherungsangestellte bei der „AOK Hessen“ in Fulda tätig. Außer im „KV-Ostendia“ engagiert sie sich noch in der Jungen Union und der CDU.

Sie wird begleitet von zwei Adjutanten. Zum einen ist es Jens Larbig. Er ist der Bruder der „Maharani“ und ebenfalls seit vielen Jahren im Verein aktiv. Mit vier Jahren hat er beim Fanfarenzug angefangen. Zunächst mit einer kleinen Kindertrommel, die er bald in eine richtige tauschen konnte. Danach hat er den Fanfarenzug mit der Fanfare und dem Bariton unterstützt. Beruflich macht er zurzeit Ausbildung zum Feuerwehrmann bei der Firma „Merck“ in Darmstadt. Für ihn ist es nicht nur ein Beruf, denn er ist seit seinem zehnten Lebensjahr in der Fuldaer Feuerwehr ehrenamtlich engagiert.

Die zweite Adjutantin ist Andrea Freeman. Sie ist seit 19 Jahren im „KV-Ostendia“. Auch Sie hat genau wie Lena alle Tanzgarden durchlaufen und ist heute in der Fürstengarde aktiv. Sie ist Bankkauffrau und macht zurzeit ein duales Studium im gehobenen Verwaltungsdienst bei „LWV-Kassel“.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

"Tag der offenen Gärten" startet am 20. Juli im Fuldaer Schlossgarten

Reizvolle Veranstaltungsreihe für Gartenfreunde in der Stadtregion Fulda / Verborgenes wird wieder sichtbar
"Tag der offenen Gärten" startet am 20. Juli im Fuldaer Schlossgarten

81-jähriger Serienerpresser festgenommen: Gesamteinsatzleitung in Fulda 

Senior hatte Lebensmittelketten in Hessen und Nordrhein-Westfalen erpresst /Keine akute Gefährdung der Bevölkerung  
81-jähriger Serienerpresser festgenommen: Gesamteinsatzleitung in Fulda 

"Wandel der Arbeitswelt": Zukunftsdialog in Petersberg

Hessisches Ministerium für Soziales und Integration lädt ab 10 Uhr ins "Rübsam WBZ Weiterbildungszentrum" ein
"Wandel der Arbeitswelt": Zukunftsdialog in Petersberg

Marianum Fulda gewinnt bundesweiten Schulsanitätsdienst-Wettbewerb

Siegerehrung für 30 Mädchen und Jungen / Video überzeugt die Jury
Marianum Fulda gewinnt bundesweiten Schulsanitätsdienst-Wettbewerb

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.