Brand in Autolackierfachbetrieb in Hünfeld

Hünfeld. Am heutigen Dienstag, 10. Januar, gegen 11.20 Uhr kam es in einem Autolackierfachbetrieb im Industriegebiet Hünfeld-Nord zu einem Brand

Hünfeld . Am heutigen Dienstag, 10. Januar, gegen 11.20 Uhr kam es in einem Autolackierfachbetrieb im Industriegebiet Hünfeld-Nord zu einem Brand in der Lackierhalle.

Nach ersten Erkenntnissen führten Arbeiter nach einem Defekt an der Hebebühne in der Lackierkammer Schweißarbeiten durch. Dabei kam es zum Funkenflug, der auch in die Abluftanlage gelangte. Hier entwickelte sich vermutlich der Brand, der sich von dort über den Abluftschacht auf die Abluftanlage, den Kompressorraum und das Dach ausbreitete.

Der Brand wurde zeitnah durch Mitarbeiter entdeckt, die sich alle in Sicherheit bringen konnten.

Die Feuerwehren Hünfeld, Michelsrombach, Großenbach, Kirchhasel und Rudolphshan waren mit 30 Einsatzkräften vor Ort und brachten den Brand unter Kontrolle, bevor er auf weitere Gebäudeteile übergreifen konnte.

Die weiteren polizeilichen Ermittlungen zur genauen Brandursache dauern an.

Nach ersten Schätzungen der Polizei entstand ein Gebäudeschaden in Höhe von ca. 250.000 Euro. Personen wurden nicht verletzt.

Fotos: TVnews-Hessen

------

Hier die Erstmeldung von TVnews-Hessen zu dem Brand (von 13.46 Uhr):

Feuer in Autolackiererei im Industriegebiet

Hünfeld. Heute, am späten Vormittag, brannte in einer Hünfelder Autolackiererei eine Werkshalle. Dichte Qualmwolken lagen über dem Industriegebiet.

Die Einsatzkräfte der Feuerwehren konnten nach einem anfänglichen Aussenangriff und über eine Drehleiter nur unter Atemschutz bis zum Brandherd vordringen. Erst durch den Einsatz von Schaummitteln konnte das Feuer unter Kontrolle gebracht werden.

Die Mitarbeiter der Firma konnten das Firmengelände rechtzeitig verlassen.

In der Autolackiererei werden besonders hochwertige Fahrzeuge lackiert.

Über die Höhe des Sachschadens konnten noch keine genauen Angaben gemacht werden.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Roller-Fahrerin bei Unfall in Fulda schwer verletzt

Zusammenstoß mit Pkw auf Leipziger Straße, Einmündung zur Bundesstraße 27
Roller-Fahrerin bei Unfall in Fulda schwer verletzt

Frau sollte in Auto gezerrt werden: Mysteriöser Vorfall in Helpershain

Vorfall ereignete sich am vergangenen Montagabend in dem Ulrichsteiner Stadtteil
Frau sollte in Auto gezerrt werden: Mysteriöser Vorfall in Helpershain

20 Jahre "Perspektiva" mit dem 100. Mitglied gefeiert

100 Gesellschafter sind zum 20-jährigen Bestehen von "Perspektiva" teil der Netzwerks.
20 Jahre "Perspektiva" mit dem 100. Mitglied gefeiert

Berühmteste Fuldaer Porzellangruppen im Vonderau Museum zu sehen

Ausstellung vom 17. Dezember bis 16. Februar: Dauerleihgabe von Professor E. Hertel 
Berühmteste Fuldaer Porzellangruppen im Vonderau Museum zu sehen

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.