Küchenbrand in Mehrfamilienhaus: Rauchmelder warnte Familie

Küchenbrand in Morles: Mutter und drei Kinder waren zum Glück nicht im Haus

Morles. Am Freitagnachmittag kam es in der Hofbieberer Straße in Morles zu einem Küchenbrand in einem Mehrfamilienhaus.

Die 29-jährige Wohnungsinhaberin war mit Urlaubsvorbereitungen beschäftigt und hielt sich mit ihren 3 Kindern außerhalb des Hauses auf, als sie den Rauchmelder aus der Küche hörte und eine Rauchentwicklung bemerkte.

Sie rief die Feuerwehr, welche den Brand schnell unter Kontrolle hatte und ein Übergreifen des Feuers auf das restliche Gebäude verhindern konnte.

Als Brandherd konnte der Küchenherd lokalisiert werden, auf welchem für die bevorstehende Reise ein Kunststoffkorb mit Lebensmitteln deponiert wurde. Die genaue Brandursache ist jedoch noch nicht bekannt.

Die Polizei hat hierzu ihre Ermittlungen aufgenommen.

Insgesamt entstand ein geschätzter Sachschaden von 50.000 bis 70.000 Euro.

Ob die junge Familie nun den geplanten Urlaub antreten wird, ist noch nicht entschieden.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Der Mann mit dem direkten Draht: 2019 scheidender MdL Dr. Walter Arnold im Redaktionsgespräch

Dr. Walter Arnold wird den Hessischen Landtag 2019 verlassen. Bisher vier Nachfolge-Kandidaten stehen in den Startlöchern.
Der Mann mit dem direkten Draht: 2019 scheidender MdL Dr. Walter Arnold im Redaktionsgespräch

Sieger gekürt: Anton, Quin und Frida sind „Super-Kni(r)pse“ Osthessens

Mehrere zehntausend Leserinnen und Leser haben abgestimmt: Die drei Gewinner des "Super-Kni(r)ps"-Votings sind gekürt.
Sieger gekürt: Anton, Quin und Frida sind „Super-Kni(r)pse“ Osthessens

Lkw-Fahrer verliert auf der A7 das Bewusstsein

Ein Lkw-Fahrer verlor in der NAcht das Bewusstsein und kam von der Fahrbahn ab
Lkw-Fahrer verliert auf der A7 das Bewusstsein

In Frankfurt zuhause, stark verbunden mit der Rhön

Gespräch mit dem aus Fulda stammenden Bestsellerautor Matthias Altenburg (Jan Seghers) / Neuer Kriminalroman "Menschenfischer"
In Frankfurt zuhause, stark verbunden mit der Rhön

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.