Brandstiftung: Hütte im Wald bei Dietershausen abgebrannt

+

Offenbar ist Brandstiftung die Ursache für den Brand einer Hütte im Wald bei Dietershausen. Die Polizei sucht den Fahrer eines Golfs mit kaputter Tür.

Künzell.Gestern gegen 19.30 Uhr hat ein Zeuge starke Rauchentwicklung in dem Waldgebiet "Wacht" bei Dietershausen bemerkt und die Feuerwehr alarmiert.

Nach den ersten Ermittlungen der Polizei dürfte der Brand an der älteren sanierungsbedürftigen Hütte absichtlich gelegt worden sein. Möglicherweise kann der Fahrer eines grauen VW Golf mit beschädigter Fahrertür weitere Hinweise geben, denn er befand sich zur Brandzeit in der Nähe des Brandortes.

Die Höhe des Schadens ist nicht bekannt, dürfte aber eher gering ausfallen, da die Feuerwehr ein Übergreifen auf das gesamte Steingebäude verhindern konnte, teilte die Polizei mit.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Bürgermeisterwahlen in Hosenfeld, Poppenhausen und Ehrenberg

Mit jeweils nur einem Bewerber gingen die drei Gemeinden Hosenfeld, Ehrenberg und Poppenhausen heute in die Bürgermeisterwahlen.
Bürgermeisterwahlen in Hosenfeld, Poppenhausen und Ehrenberg

Gast auf Augenhöhe: Das Erasmus für Jungunternehmer-Programm in Fulda

Junge Unternehmer aus dem Ausland kommen nach Fulda, um zu lernen. Der Fotograf Kris Duangphung ist einer der Mentoren.
Gast auf Augenhöhe: Das Erasmus für Jungunternehmer-Programm in Fulda

Fotograf Günter Zint: Der anständig Unbequeme aus Fulda

"Fulda aktuell"-Redaktionsgespräch mit Fotografenlegende Zint / Hohes Lob für "Kinder-Akademie" Fulda  
Fotograf Günter Zint: Der anständig Unbequeme aus Fulda

Aus Liebe zur Heimat: Andreas Rau ist neuer Vorsitzender des Rhöner Charmes

Der Gastronom Andreas Rau ist neuer Vorsitzender des Rhöner Charmes. Fulda aktuell hat ihn in seinem Restaurant, dem Fuldaer Haus, besucht.
Aus Liebe zur Heimat: Andreas Rau ist neuer Vorsitzender des Rhöner Charmes

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.