Brandursache unbekannt: Scheune in Neuenberg brannte ab

In der Nacht brannte eine Scheune bei „antonius“
+
In der Nacht brannte eine Scheune bei „antonius“

In der Nacht brannte eine Scheune bei „antonius“

Fulda. Am Sonntagmorgen meldete um 02.20 Uhr ein aufmerksamer Passant verdächtigen Brandgeruch im Umfeld der Einrichtung Antonius in Fulda-Neuenberg, An St. Kathrin. Bei Prüfung wurde auf dem Gelände von Antonius eine 6 x 8m große Scheune festgestellt, die zu diesem Zeitpunkt bereits in Vollbrand stand. Durch die Feuerwehr Fulda konnte der Brand in kurzer Zeit gelöscht werden. In der Scheune befanden sich nur geringe Heuvorräte und wenige Kleingeräte. Die
Brandursache ist noch nicht bekannt. Der Sachschaden wird auf rund 50.000 Euro geschätzt.

Meist Gelesen

Zwei erlebnisreiche Tage mit Wanderung und Whisky Tasting
Fulda

Zwei erlebnisreiche Tage mit Wanderung und Whisky Tasting

Ein erlebnisreiches Wochenende liegt hinter den Gewinnern von Fulda aktuell, die die Whisky Wanderungen in der Rhön und in Schlitz gewonnen haben.
Zwei erlebnisreiche Tage mit Wanderung und Whisky Tasting
Klartext: Ein Umdenken ist nötig
Fulda

Klartext: Ein Umdenken ist nötig

Die Müllproblematik und die Pläne der Bundesumweltministerin beschäftigen Redakteur Christopher Göbel in dieser Woche.
Klartext: Ein Umdenken ist nötig
Drei Verletzte und rund 13.000 Euro Sachschaden nach einem Unfall in Fulda
Fulda

Drei Verletzte und rund 13.000 Euro Sachschaden nach einem Unfall in Fulda

Am gestrigen Mittwochabend ereignete sich ein schwerer Unfall auf der Petersberger Straße/ Heinrichstraße.
Drei Verletzte und rund 13.000 Euro Sachschaden nach einem Unfall in Fulda
Auffahrunfall mit über 16.000 Euro Schaden in Fulda
Fulda

Auffahrunfall mit über 16.000 Euro Schaden in Fulda

Weil ein 20-jähriger an einer Ampel bremsen musste, kam es bereits am Donnerstag in Höhe des Autobahnanschlusses Fulda-Mitte zu einem Auffahrunfall, bei dem ein …
Auffahrunfall mit über 16.000 Euro Schaden in Fulda

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.