Broccolisüppchen und pochiertes Ei

Jury bei Schler kochen Regionales Fulda. Geschmackliche Harmonie, regionale und zu 50 Prozent kologische Produkte und eine G

Jury bei Schler kochen Regionales

Fulda. Geschmackliche Harmonie, regionale und zu 50 Prozent kologische Produkte und eine Genuss anregende Prsentation waren nur einige der Kriterien, die die Jury anlsslich des Wettbewerbs Schler kochen Regionales in der Hotelfachschule der Eduard-Stieler-Schule bewerten musste. Zwei Teller tragen zu knnen und den Tisch ansprechend und fr ein Drei-Gang-Men einzudecken, waren da wohl fr die Schler noch das Leichteste.

Im Dezember vergangenen Jahres hatte Initiator Georg Sedlmaier von der Interessengemeinschaft fr gesunde Lebensmittel (IG FR) zu dem Wettbewerb aufgerufen. Zehn Schulklassen aus Fulda und der Region hatten sich gemeldet und von Januar bis Mrz die Gelegenheit genutzt, Mens zu kreieren und auszuprobieren.

Verwendung von Bio-Produkten

Fr Georg Sedlmaier und den Frankfurter Kochprofi Andreas Eggenwirth, der die fachliche Leitung des Wettbewerb inne hat, standen insbesondere der regionale Einkauf, die Verwendung von Bio-Produkten und der sorgsame Umgang mit Lebensmitteln im Blickpunkt dieses Wettbewerbs.

Als Jury fungierten Anja Lindner von Tegut-Bankett und Thomas Gutberlet von der Tegut-Geschftsleitung sowie Gerlinde Falkowski, Stefan Kessler von der Eduard-Stieler-Schule, Monika Jordan von der Inlingua-Sprachschule Fulda, Sabine Ick von der Agentur Public Relations sowie der Vorsitzende des Hotel- und Gaststttenverbandes Wolfram Killer. Den gesamten Tag begleiteten darber hinaus Georg Sedlmaier und Andreas Eggenwirth als Jurymitglieder. Ob Broccolisppchen oder Lende in Bltterteig, ob Spinat mit Kartoffeln und pochiertem Ei oder Pfannkuchen mit Apfelkompott die Vielfalt der ausgewhlten Mens war beeindruckend und kreativ zugleich.

Gala-Abend am 23. Mrz

Es ist unglaublich, was die Kinder und Jugendlichen hier zustande gebracht haben, war einhelliger Tenor der Jurymitglieder. Nicht ganz unbeteiligt waren an dieser positiven Bilanz ohne Frage die Studenten der Eduard-Stieler-Schule, die den Klassen whrend der dreimonatigen Vorbereitungszeit als Paten Schtzenhilfe geleistet hatten und die sich dementsprechend ber die positive Resonanz der Jury freuten. Trotz einiger langer Gesichter wurden allerdings Ergebnisse noch nicht verkndet: Die Gewinner werden bei einem Gala-Abends am 23. Mrz, im Kolpinghaus prsentiert.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Klartext: Wohin geht die Reise, SPD?

Redakteur Christopher Göbel macht sich Gedanken, wohin die SPD mit den neuen Führungsduo steuern wird.
Klartext: Wohin geht die Reise, SPD?

Fuldas Radverkehrsnetz: Bürger sollen sich beteiligen

Kritik und Vorschläge sollen bis 31. Januar 2020  eingesandt werden
Fuldas Radverkehrsnetz: Bürger sollen sich beteiligen

Vier Auszeichnungen für soziales Bürgerengagement gehen nach Osthessen 

In Wiesbaden geehrt: Monika Krah, Margot Kraft, Hanns-Uwe Theele und " Leben und Arbeiten in Poppenhausen"  
Vier Auszeichnungen für soziales Bürgerengagement gehen nach Osthessen 

Wohnhaus in Lauterbach: Klingelanlage angezündet

Hausbewohnerin bemerkt Brandstiftung rechtzeitig und alarmiert Polizei, die nach Zeugen sucht.
Wohnhaus in Lauterbach: Klingelanlage angezündet

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.