Bronzell/Löschenrod: Trunkenheitsfahrt endet an einer Mauer

Am Samstagabend verursachte ein alkoholisierter Mann aus Eichenzell einen Verkehrsunfall. Seine Fahrt endete erst an einer Mauer.

Bronzell-Löscherod.  Der Verkehrsunfall ereignete sich gegen 20.40 Uhr in Bronnzell bzw. Löschenrod, teilt die Polizeidirektion Fulda mit. Ein 27-jähriger Fahrer eines Mitsubishi aus Eichenzell befuhr dabei die Ortsdurchfahrt Bronnzell vom Bronnzeller Kreisel herkommend.

Aufgrund seiner starken Alkoholisierung überfuhr er in der Ortslage eine Verkehrsinsel und beschädigte sein Fahrzeug hierbei erheblich. Er setzte dennoch seine Fahrt fort, ohne sich um den Sachschaden zu kümmern. Im weiteren Verlauf seiner Fahrt in Richtung Löschenrod kam er nach rechts von der Fahrbahn ab, querte den Grünstreifen und setzte seine Fahrt auf dem parallel verlaufenden Radweg fort.

Erst als er gegen eine Mauer fuhr, beendete er seine Fahrt. Beim Zusammenstoß wurde der Fahrer leicht verletzt. Am Fahrzeug und an den Verkehrseinrichtungen entstand Sachschaden in Höhe von 6000 Euro.

Rubriklistenbild: © mezzotint_fotolia - Fotolia

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Klartext: Wohin geht die Reise, SPD?

Redakteur Christopher Göbel macht sich Gedanken, wohin die SPD mit den neuen Führungsduo steuern wird.
Klartext: Wohin geht die Reise, SPD?

Fuldas Radverkehrsnetz: Bürger sollen sich beteiligen

Kritik und Vorschläge sollen bis 31. Januar 2020  eingesandt werden
Fuldas Radverkehrsnetz: Bürger sollen sich beteiligen

Vier Auszeichnungen für soziales Bürgerengagement gehen nach Osthessen 

In Wiesbaden geehrt: Monika Krah, Margot Kraft, Hanns-Uwe Theele und " Leben und Arbeiten in Poppenhausen"  
Vier Auszeichnungen für soziales Bürgerengagement gehen nach Osthessen 

Wohnhaus in Lauterbach: Klingelanlage angezündet

Hausbewohnerin bemerkt Brandstiftung rechtzeitig und alarmiert Polizei, die nach Zeugen sucht.
Wohnhaus in Lauterbach: Klingelanlage angezündet

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.