Bürgermeisterwahl: Vollmöller bleibt im Amt

+
Bürgermeister Rainer-Hans Vollmöller (CDU) hat es zum vierten Mal geschafft.

Lauterbach Rainer-Hans Vollmöller (CDU) behält den Chefsessel im Lauterbacher Rathaus für weitere sechs Jahre.

Lauterbach. Mit einem Ergebnis von 62,5 Prozent der abgegebenen Stimmen wurde Rainer-Hans Vollmöller (CDU) im Amt bestätigt. Sein Herausforderer Dirk Kuzawa von der SPD erhielt beachtliche 37,5 Prozent. Die Wahlbeteiligung lag mit 56,4 Prozent recht niedrig. Nur 5.948 von möglichen 10.540 Wahlberechtigten hatten gewählt. Von den 5.777 gültigen Stimmen entfielen auf Vollmöller 3.610, auf Kurzawa 2.167. In der Kernstatd erhielt Vollmöller 59, Kurzawa 41 Prozent.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

„Wir sind in der Krise da“ für Frauen und Kinder, die wegen Corona häusliche Gewalt erfahren müssen

Häusliche Gewalt gegen Frauen und Kinder könnte in der Coronasituation häufiger vorkommen. Sind auch in Osthessen steigende Fallzahlen zu verzeichnen?
„Wir sind in der Krise da“ für Frauen und Kinder, die wegen Corona häusliche Gewalt erfahren müssen

Wie wappnen sich Seniorenpflegeheime gegen das Coronavirus? 

Umfrage bei verschiedenen Einrichtungen in der osthessischen Region
Wie wappnen sich Seniorenpflegeheime gegen das Coronavirus? 

Corona-Hilfen: Positive Grundtendenz, "aber manches muss noch besser  werden"

Erste Zwischenbilanz des osthessischen Bundestagsabgeordneten Michael Brand
Corona-Hilfen: Positive Grundtendenz, "aber manches muss noch besser  werden"

"Situation weckt erstaunliche Kreativität"

Die Kirche geht in der Coronakrise neue Wege: Fragen an Fuldas Bischof Dr. Michael Gerber
"Situation weckt erstaunliche Kreativität"

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.