1. lokalo24
  2. Lokales
  3. Fulda

Bundespolizist schlichtet bei Schlägerei in „Cantus“-Bahn

Erstellt:

Kommentare

Zeugen für Vorfall in „Cantus“-Bahn gesucht
Zeugen für Vorfall in „Cantus“-Bahn gesucht © Bundespolizei

Ein 42-Jähriger aus Hünfeld und ein 29-jähriger Ire gerieten am Samstagabend gegen 22.30 Uhr am Fuldaer Bahnhof in einer abfahrbereiten „Cantus“-Bahn in Richtung Hünfeld aneinander.

Fulda Nach ersten Zeugenaussagen soll es sich um eine wechselseitige Körperverletzung gehandelt haben. Ein zufällig mitfahrender Bundespolizist trennte die beiden Streithähne. Die eintreffenden Kollegen vom Bundespolizeirevier Fulda stellten von beiden Schlägern die Identität fest. Beide Männer erlitten bei der Auseinandersetzung Verletzungen im Gesicht. Der 29-Jährige verletzte sich zudem an einer Hand.

Die Bundespolizeiinspektion Kassel hat die Ermittlungen aufgenommen und ein Strafverfahren eingeleitet. Wer Angaben zu dem Vorfall machen kann, wird gebeten, sich bei der Bundespolizei unter der Tel.-Nr. 0561 81616-0 oder unter www.bundespolizei.de zu melden.

Auch interessant

Kommentare