Bundeswehr hilft im CoVid-19-Testcenter in Fulda

Unterstützung durch die Bundeswehr: Landrat Bernd Woide (links) begrüßte heute im Landratsamt Oberstleutnant Jörg Kerkow (Mitte) und drei Soldaten, die im CoVid-19-Testcenter helfen werden. Von rechts: René Meyer, Julian Juric und Domenik Schwarz.
+
Unterstützung durch die Bundeswehr: Landrat Bernd Woide (links) begrüßte heute im Landratsamt Oberstleutnant Jörg Kerkow (Mitte) und drei Soldaten, die im CoVid-19-Testcenter helfen werden. Von rechts: René Meyer, Julian Juric und Domenik Schwarz.

Drei Soldaten unterstützen Fulda ab sofort.

Fulda - Verstärkung für das CoVid-19-Testcenter in Fulda: Landrat Bernd Woide begrüßte am Montag Soldaten der Bundeswehr aus den Standorten Hammelburg und Stadtallendorf im Landratsamt Fulda. Sie helfen ab sofort im Testcenter der Kassenärztlichen Vereinigung und bei Einsätzen als mobiles Team.

„Wir sind froh, dass wir sie dafür gewinnen konnten und danken ihnen sehr. Auch in unserer Region stehen wir vor Herausforderungen, die viele Kräfte binden“, so Landrat Woide und ergänzte: „Dass die Bundeswehr in dieser Lage in den Kreisen und kreisfreien Städten unterstützend tätig wird, ist ein sehr gutes Zeichen.“

Der Landkreis Fulda hatte die Bitte über den Leiter des Kreisverbindungskommandos Fulda, Oberstleutnant Jörg Kerkow, auf den Weg gebracht. Die Genehmigung kam vergangenen Freitag, am Montag trafen dann drei junge Soldaten ein, die in vier Wochen von Kolleginnen und Kollegen abgelöst werden sollen. René Meyer, Julian Juric und Domenik Schwarz machten sich zunächst mit den Örtlichkeiten vertraut, bevor sie ihren Dienst beginnen.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

Bundesweit gesuchter Betrüger in Fulda geschnappt

Die Polizei fasst in dieser Woche einen 26 Jahre alten Mann, de wegen mehrerer Betrugsdelikte auf der Fahndungsliste stand.
Bundesweit gesuchter Betrüger in Fulda geschnappt

Stadt ebnet Weg für Außengastronomie in der Wintersaison

Magistrat beschließt Anpassung der Sondernutzungssatzung.
Stadt ebnet Weg für Außengastronomie in der Wintersaison

"Wir sind stärker als je zuvor": "Fssq"-Vorsitzender Andreas Goerke im FA-Interview

Andreas Goerke, der Vorsitzende des Fuldaer Bündnisses „Fulda stellt sich quer“, äußert sich zu Auflösungsgerücht und Plänen für die nächste Zeit.
"Wir sind stärker als je zuvor": "Fssq"-Vorsitzender Andreas Goerke im FA-Interview

Unfall bei dichtem Nebel nahe Jossa: Mann schwer verletzt

Pkw des 69-Jährigen prallt am Samstagnachmittag gegen Baum: Fahrer von Ersthelfern befreit
Unfall bei dichtem Nebel nahe Jossa: Mann schwer verletzt

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.