Burghaun: Mit PKW in Mühlgraben in gestürzt

Burghaun  - Am Mittwoch, 11. Dezember 2019, um 20.30 Uhr, befuhr eine 26-Jährige in Burghaun-Steinbach den stark abschüssigen Rinnweg in Richtung Mühlenweg. Auf der starken Gefällstrecke gepaart mit Schneeglätte war der VW Polo plötzlich nicht mehr zu beherrschen. Das Fahrzeug rutschte geradeaus über den Mühlenweg und durchbrach ein massives Holzgeländer. Danach überschlug sich das Fahrzeug auf der steilen Böschung hinab zum Mühlgraben, kippte über die vier Meter hohe Betonwand des Grabens und kam dort, 10 Meter unter dem Straßenniveau, auf den Rädern zur Endlage.

Die Fahrerin konnte den PKW aus eigener Kraft verlassen und in der Nachbarschaft um Hilfe bitten. Mit leichten Verletzungen wurde sie ins Städtische Klinikum transportiert. Am PKW entstand Totalschaden von etwa 1.000 Euro.

Rubriklistenbild: © Goss Vitalij - Fotolia

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Jahresempfang der IHK Fulda: 2020 wird ein spannendes Jahr

Die IHK Fulda hatte am Freitag zum Jahresempfang ins Fuldaer Schlosstheater eingeladen. Dabei gab der Wirtschaftswissenschaftler Michael Hüter einen Einblick in die …
Jahresempfang der IHK Fulda: 2020 wird ein spannendes Jahr

Lebensretter in der Not

In Fulda hängen zahlreiche "Defis" die im Notfall helfen können.
Lebensretter in der Not

Großaufgebot der Polizei bei Protest der Landwirte in Fulda

Rund 60 Polizisten und ein Polizeihubschrauber waren im Einsatz und sorgten für Sicherheit bei der Traktoren-Demo in Fuldas Innenstadt.
Großaufgebot der Polizei bei Protest der Landwirte in Fulda

Traktoren demonstrieren gegen Agrarpolitik

Über 200 Traktoren rollen durch Fulda.
Traktoren demonstrieren gegen Agrarpolitik

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.