Caritas-Haus heißt jetzt Caritas-Haus St. Elisabeth

Über die Namensgebung freuten sich (von links) Diözesan-Caritasdirektor Dr. Markus Juch, Caritas-Aufsichtsratsvorsitzender Msgr. Elmar Gurk, Caritas-Ressortleiter Behindertenhilfe und Psychiatrie Dominique Vilmin, Waltraud Röhl-Pfingsten vom Dozententeam der Altenpflegeschule, Theo Münker, Leiter der Wohnheime für Menschen mit Behinderung sowie Caritas-Vorstandsmitglied Ansgar Erb.
+
Über die Namensgebung freuten sich (von links) Diözesan-Caritasdirektor Dr. Markus Juch, Caritas-Aufsichtsratsvorsitzender Msgr. Elmar Gurk, Caritas-Ressortleiter Behindertenhilfe und Psychiatrie Dominique Vilmin, Waltraud Röhl-Pfingsten vom Dozententeam der Altenpflegeschule, Theo Münker, Leiter der Wohnheime für Menschen mit Behinderung sowie Caritas-Vorstandsmitglied Ansgar Erb.

Das Caritas-Gebäude in der Ratgarstraße trägt nun den Namen Caritas-Haus St. Elisabeth

Fulda. Nachdem der Caritas-Gebäudekomplex in der Ratgarstraße mehr und mehr für den katholischen Sozialverband multifunktionale Bedeutung gewann, wurde auch ein griffiger Name für das Areal immer wichtiger: Nach Prüfung der Vorschläge fiel jetzt einhellig die Entscheidung: Der Standort heißt nun offiziell "Caritas-Haus St. Elisabeth". Die Wegweiser-Stele vor dem Gebäude wurde bereits mit dem neuen Namen versehen. Trotz schlechten Wetters wurde sie gut gelaunt von Vertretern der Verbandsspitze wie auch der dort angesiedelten Caritas-Dienste präsentiert.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Was wird aus der Theologischen Fakultät Fulda?

Ungewisse Zukunft: Seit einiger Zeit sorgen öffentlich geführte Debatten für Aufregung.
Was wird aus der Theologischen Fakultät Fulda?

Klartext über rechtes Netzwerk in NRW

Ein deutliches Signal, dass Studien über racial profiling nötig sind.
Klartext über rechtes Netzwerk in NRW

Ein Fulda-Höhenweg in Österreich

Elf Kilometer langer alpiner Wanderweg im Tiroler Pitztal wird 50 Jahre alt.
Ein Fulda-Höhenweg in Österreich

Vollsperrung der Johannisstraße

Bauarbeiten vom 23. September bis voraussichtlich Ende Oktober
Vollsperrung der Johannisstraße

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.