CDU-Kreisverband Fulda will Michael Brand wieder für den Bundestag

Einstimmige Nominierung von Michael Brand / Parteitag entscheidet am 21. November

Fulda - „Er ist immer ansprechbar, immer da, und er ist einer von uns", so fasst CDU-Kreisvorsitzender Markus Meysner MdL die Gründe zusammen, die bei der letzten Kreisvorstandssitzung der CDU zu einer einstimmigen Nominierung des heimischen Bundestagsabgeordneten Michael Brand als Direktkandidat der CDU für die Bundestagswahl im Herbst des nächsten Jahres geführt haben.

So will der CDU-Kreisverband Fulda den 46-jährigen Bundestagsabgeordneten erneut ins Rennen schicken, wenn es um die Wahl zum Deutschen Bundestag geht. Dazu muss Brand auf einem Nominierungsparteitag der Christdemokraten am 21. November offiziell nominiert werden.

Nachdem der CDU-Kreisverband Fulda erwartungsgemäß dieses klare Signal für Brand gegeben hat und der CDU-Kreisverband Vogelsberg dies bereits vorher beschlossen hatte, sind für die Nominierung des seit 2005 im Bundestag tätigen Abgeordneten die wichtigsten politischen Weichen gestellt.

Brand selbst zeigte sich „von dem Votum, mehr aber noch von den persönlichen und politischen Anmerkungen richtiggehend gestärkt und auch persönlich ermutigt", die bisherige „klare, menschliche und bürgernahe Arbeit fortzusetzen. Nicht jeder kann immer alles gut finden, was ich mache, aber ich nehme meine Arbeit ernst, und ich nehme auch jeden Einzelnen ernst."

Der Beschluss der beiden Kreisverbände Fulda und Vogelsberg wird auf der Nominierungsveranstaltung am 21. November den Delegierten als Empfehlung vorgelegt und die Delegierten bestimmen den Direktkandidaten für den Bundestagswahlkreis 174 Fulda / Lauterbach.

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

"Wetten dass..?"-Wettkönige kommen aus dem Vogelsberg

Grebenhain. Wills wollten’s wissen: Was brachte Vater und Tochter zu ihrer Wette in der ZDF-Show?
"Wetten dass..?"-Wettkönige kommen aus dem Vogelsberg

Stadt ebnet Weg für Außengastronomie in der Wintersaison

Magistrat beschließt Anpassung der Sondernutzungssatzung.
Stadt ebnet Weg für Außengastronomie in der Wintersaison

Unfall bei dichtem Nebel nahe Jossa: Mann schwer verletzt

Pkw des 69-Jährigen prallt am Samstagnachmittag gegen Baum: Fahrer von Ersthelfern befreit
Unfall bei dichtem Nebel nahe Jossa: Mann schwer verletzt

Traurige Gewissheit: Einsatzkräfte finden lebloses Kind

Die Suche nach der zweijährigen Timnid wurde beendet.
Traurige Gewissheit: Einsatzkräfte finden lebloses Kind

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.