Cheffahrer von 5 Landräten geht nach 37 Dienstjahren in Ruhestand

+

Bernd Lorenz aus dem Vogelsbergkreis - ein allseits beliebter und zuverlässiger Kollege.

Vogelsbergkreis. Nach 48 Arbeitsjahren, davon 37 beim Landkreis, geht Bernd Lorenz in den Ruhestand. Landrat Manfred Görig verabschiedete ihn mit großem Dank und herzlichen Wünschen. "Wir verabschieden einen allseits äußerst beliebten und sehr zuverlässigen Kollegen", sagte der Landrat – was auf die ungeteilte Zustimmung aller anwesenden Kolleginnen und Kollegen stieß.

1979 kam Bernd Lorenz zum Vogelsbergkreis und hat seit dieser Zeit fünf Landräte in deren "Arbeitsplatz Dienstwagen" Millionen von Kilometern – vorrangig innerhalb des flächenmäßig großen Vogelsberg – unfallfrei chauffiert. Dr. Jochen Zwecker, Gerulf Herzog, wieder Dr. Zwecker, Hans-Ulrich Lipphardt, Rudolf Marx und Manfred Görig waren die Chefs der Kreisverwaltung, die "stets auf Bernd Lorenz‘ Verlässlichkeit, Loyalität und Flexibilität" zählen konnten, so Landrat Görig bei der kleine Feierstunde im Kreishaus.

Neben den Fahrertätigkeiten kümmerte sich Bernd Lorenz auch um den Fuhrpark der Kreisverwaltung und sprang nicht selten als "der gute Geist im Haus" in Hausmeisterdiensten und am Info-Point ein. "Er hat den Blick, wo als nächstes etwas zu erledigen ist", beschrieb Hauptamtsleiter Ulrich Schäfer diese Eigenschaft.

Personalchefin Christa Wiese, Personalratsvorsitzender Peter Sukdolak, Frauenbeauftragte Conny Hentz-Döring und Pressesprecher Erich Ruhl-Bady lobten den Kollegen für Fleiß, Hilfsbereitschaft, Ausgeglichenheit, Herzlichkeit und gute Laune. Bernd Lorenz fasste die vielen Glückwünsche und Dankesworte knapp zusammen: "Es hat mir immer Spaß gemacht."

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Wasserentnahme aus Gewässern des Landkreises Fulda ab Samstag verboten

Aktuelle Verfügung des Landkreises Fulda
Wasserentnahme aus Gewässern des Landkreises Fulda ab Samstag verboten

Ältere Frau in Fulda angerempelt und erheblich verletzt

Wer kann Hinweise zu Vorfall am Dienstagnachmittag in der Fuldaer Mittelstraße geben? 
Ältere Frau in Fulda angerempelt und erheblich verletzt

Drohen bald Bußgelder bei Wasserentnahme?

Im vergangenen Jahr mussten in Fulda, wegen der anhaltenen Trockenheit, Bußgelder bei Wasserentnahme gezahlt werden. Wie sieht es dieses Jahr aus?
Drohen bald Bußgelder bei Wasserentnahme?

33-Jähriger verlor die Kontrolle über sein Krad

Der Krad-Fahrer wurde leicht verletzt und es entstand ein Sachschaden in Höhe von rund 2.500 Euro.
33-Jähriger verlor die Kontrolle über sein Krad

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.