Christine Schneider

1. Mein erstes Geld habe ich verdient ... ... bei einem Ferienjob in einem Backwarengrohandelsbetrieb. 2. In meiner Kindheit/Jugend habe ich ge

1. Mein erstes Geld habe ich verdient ...

... bei einem Ferienjob in einem Backwarengrohandelsbetrieb.

2. In meiner Kindheit/Jugend habe ich geschwrmt fr ...

... den ehemaligen schwedischen Tennisspieler Stefan Edberg.

3. Die grte Erfindung der Menschheit ist fr mich...

... der Computer.

4. Am meisten bewundere ich...

... Menschen, die sich fr andere einsetzen.

5. Am meisten verachte ich...

... Krieg und Gewalt.

6. Ich kann auf alles verzichten, nur nicht auf...

... meine Familie.

7. Meine Lieblingsrolle in einem Film/Bhnenstck wre...

... Iphigenie auf Tauris.

8. In der nchsten Zeit freue ich mich besonders auf ...

... meinen Nachwuchs.

9. In meine Leben mchte ich unbedingt noch ...

... den Jakobsweg gehen.

10. Mein Lebensmotto lautet:

Das, was man macht, wirklich gut machen.

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

Mehr als 200 Krippen: Ausstellung in Petersberger Johanneskirche

Sammler Jochen Weinrich präsentiert historische und moderne Krippenszenen.
Mehr als 200 Krippen: Ausstellung in Petersberger Johanneskirche

Christbaum zu verschenken: Auch an "Corona-Helden" wird gedacht 

Ganz besondere Aktion des "Lions Club Fulda-Bonifatius", unterstützt unter anderem von "Fulda aktuell"
Christbaum zu verschenken: Auch an "Corona-Helden" wird gedacht 

Helferinnen und Helfer für Corona-Impfzentrum gesucht

Der Landkreis Fulda sucht medizinisches Fachpersonal für das geplante Corona-Impfzentrum in der Waideshalle des Tagungs- und Kongresshotels Esperanto.
Helferinnen und Helfer für Corona-Impfzentrum gesucht

Mutiger Einsatz im Bahnhof Fulda: Dank an 26-jährigen Soldaten

Während andere ihre Handys zückten und filmten, stoppte der Feldwebelanwärter einen 21 Jahre alten Schläger
Mutiger Einsatz im Bahnhof Fulda: Dank an 26-jährigen Soldaten

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.