Christvesper unter freiem Himmel

Zur Christvesper unter freiem Himmel hatte die Kreuzkirche Fulda geladen
+
Zur Christvesper unter freiem Himmel hatte die Kreuzkirche Fulda geladen

Christvesper unter freiem Himmel, gut 200 Besucher:innen vor der Kreuzkirche in Fulda: Heiligabend ist in Coronazeiten mal wieder alles anders. Nicht alles: Denn die Botschaft von Weihnachten bleibt die gleiche. Sie prangt groß als Transparent an der Kirche: Fürchtet euch nicht!

Drei Gottesdienste feiert die Kreuzkirche an Heiligabend 2021 auf dem Parkplatz vor der Kirche. Coronabedingt habe man sich für Open Air entschieden, mit Maske und Abstand und eben verkürzt wegen der winterlichen Temperaturen.

Pfarrer fragt: „Sind Sie ganz bei sich selbst?“

Pfarrer Stefan Bürger fragte die Heiligabend-Gemeinde in der Christvesper zum Anfang seiner Kurzansprache: „Sind Sie ganz bei sich selbst?“ Diese Frage verknüpfte er mit dem Weihnachtsgeschehen, das er als ein Geschenk des Himmels bezeichnete. Bürger bat die Gemeinde, sich zu erinnern, wann durch Worte, kleine Gesten oder Geschenke man bei vertrauten Menschen gemerkt habe, dass sie einem guttun, ja sie für einen Geschenke des Himmels seien.

Zum Schluss seiner Ansprache wünschte Bürger der Gemeinde ein dreifaches Vertrauen. Einmal das persönliche Vertrauen, dass Gott als Geschenk des Himmels zu jedem Einzelnen komme. Dann, dass man Gottvertrauen wage, dass er einen selbst als Geschenk des Himmels sehe und man drittens so vertrauensvoll miteinander lebe, dass jeder jeden als Geschenk des Himmels sehe.

Musikalisch hatte Christopher Schnell den Gottesdienst am Keyboard begleitet. Stimmungsvoll illuminiert wurde die Kreuzkirche von Kjell Müller (polarlicht-fulda.de).

Ein Engel als Give-Away

„Machen sie mal Ihre linke Hand auf. Damit Sie es nicht vergessen, legen wir Ihnen nachher diesen Engel mit der Aufschrift ‚Geschenk des Himmels‘ in die Hand“, verabschiedete Bürger die Gemeinde mit einem Engel als Give-Away. Vorher hatte man gemeinsam ‚O du fröhliche‘ gesungen.

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

Köche-Vorsitzender Faulstich zur Lage der Gastronomie
Fulda

Köche-Vorsitzender Faulstich zur Lage der Gastronomie

„Wir werden die Hürde 2Gplus überstehen“, sagt Gastronom Stefan Faulstich im Interview über die aktuelle Lage.
Köche-Vorsitzender Faulstich zur Lage der Gastronomie

Kampf um die Kult-Limo

Von SASKIA LEYMANN Rhn/Atlanta. Fast zehn Jahre ist es her, dass der ffentlichkeit in einer Bar in Hamburg-Elmsbttel eine koli
Kampf um die Kult-Limo
Dramatischer Rückgang der Gästezahlen
Fulda

Dramatischer Rückgang der Gästezahlen

DEHOGA-Chef Ackermann beleuchtet die pandemische Lage der Gastronomie
Dramatischer Rückgang der Gästezahlen
Klartext: Ärztepfusch
Fulda

Klartext: Ärztepfusch

Unsere Redakteurin Jennifer Sippel hat sich mit Behandlungsfehlern bei Patienten beschäftigt.
Klartext: Ärztepfusch

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.