Coaching für Oberstufenschüler

Knzell. Was braucht man als Schler, um Themen wirkungsvoll und berzeugend darzustellen, seine Prsentation von der ersten bis z

Knzell. Was braucht man als Schler, um Themen wirkungsvoll und berzeugend darzustellen, seine Prsentation von der ersten bis zur letzten Minute spannend zu gestalten oder auch sinnvoll mit Lampenfieber umzugehen? Nur einige Fragen, die im Rahmen einer Kooperation zwischen der Loheland Stiftung und der Firma Neuland beantwortet werden sollen.

Unter dem Motto: Wir gestalten Zukunft" startete jetzt mit einem zweitgigen Coaching fr Schler der Klasse 13 der Rudolf Steiner Schule Loheland ein Pilotprojekt, das zum einen beabsichtigt, die Schler fr Berufswelt und Studium noch gezielter vorzubereiten und zum anderen vorhandene Prsentationsmaterialien noch schlergerechter zu gestalten.

Whrend die externen Trainer Susanne Kaiser und Stefan Bayer wichtige Tipps rund um das persnliche Prsentationsverhalten gaben und u.a. aufgezeigten was das A und O einer zielgruppengerechten und spannenden" Prsentation ist, wurde begleitend auch der Umgang mit den Medien Flip-Chart, Pinwand, Beamer und Powerpoint trainiert und auf ihre Einsatzmglichkeiten hin berprft.

"Mit dem Projekt stehen wir noch ganz am Anfang," so Guido Neuland, es ist fr uns deshalb spannend, weil wir im direkten Erfahrungsaustausch herausfinden knnen, welche speziellen Bedrfnisse die Schler haben."

"Dieses Projekt ist auch fr uns sehr spannend," so Guido Neuland, Marketingleiter des hessischen Unternehmens, wir knnen im direktenErfahrungsaustausch herausfinden, welche speziellen BedrfnisseSchlerinnen und Schler haben! Und noch mehr: Neuland bietet eingroes Sortiment fr lebendiges Lernen und bringt zudem seinelangjhrige Praxiserfahrung aus Seminar und Weiterbildung auch inSchulen!"

Eine rundum sinnvolle und nachhaltige Investition in die Zukunft der Schler nennt Tilman Spieth aus der Geschftsfhrung der Loheland Stiftung dieses Projekt denn was die jungen Menschen hier lernen, knnen sie in allen zuknftigen Bewerbungsgesprchen, Aufnahmeprfungen und Referaten 1 zu 1 anwenden."

Dass die vielfltigen Tipps zum sicheren persnlichen Auftreten oder zur Erarbeitung fundierter Prsentationen gut ankamen, bescheinigten auch die Schler einhellig und betonten, dass sie froh gewesen wren, viele Tipps schon frher in ihrem Schlerleben erfahren zu haben.

Auch deshalb soll das Pilotprojekt, das vom Frderverein Lohelands zusammen mit dem Stiftungsvorstand initiiert wurde, nun auf alle Klassen der Oberstufe der Rudolf Steiner Schule ausgeweitet werden.

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

Corona: Sollten Kinder geimpft werden?
Fulda

Corona: Sollten Kinder geimpft werden?

Nichts beschäftigt Familien aktuell wohl mehr als die Frage, ob ihre Kinder gegen Corona geimpft werden sollten. Um diese Frage zu klären, hatte „Fulda aktuell“ den …
Corona: Sollten Kinder geimpft werden?
Parking Day in Fulda
Fulda

Parking Day in Fulda

Der ADFC, Verkehrswende Fulda (VCD) und Greenpeace Fulda laden zum Parking Day in die Lindenstraße ein.
Parking Day in Fulda
Mehr Busse und schulbezogene Konzepte
Fulda

Mehr Busse und schulbezogene Konzepte

Stadt und Landkreis im Gespräch mit Schulleitungen, Eltern- und Schülervertretung.
Mehr Busse und schulbezogene Konzepte
Einen Tag lang Chef sein: Azubi-Day bei Möbel Buhl in Fulda
Fulda

Einen Tag lang Chef sein: Azubi-Day bei Möbel Buhl in Fulda

Bei Möbel Buhl in Fulda, das zur XXXLutz-Gruppe gehört, sind die Auszubildenden heute einen Tag lang Chefs in allen Abteilungen des Möbelhauses.
Einen Tag lang Chef sein: Azubi-Day bei Möbel Buhl in Fulda

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.