Corona-Booster-Impfung für 12- bis 17-jährige Kinder und Jugendliche und weitere Impfangebote

Corona-Booster-Impfung
+
Corona-Booster-Impfung.

Die Ständige Impfkommission (Stiko) hat ihre Empfehlung zur COVID-19-Impfung aktualisiert: Allen 12- bis 17-jährigen Kindern und Jugendlichen wird eine Auffrischimpfung (Booster) empfohlen.

Fulda. Das Impfzentrum am Klinikum Fulda bietet ab dem 17.01.2022 die Booster-Impfung auch für Kinder und Jugendliche ab 12 Jahren an. „Geimpft werden die Kinder und Jugendlichen mit dem mRNA-Impfstoff Comirnaty von Biontech/Pfizer, in der jeweils altersentsprechenden Dosierung. Der Abstand zwischen der Auffrischungsimpfung und der vorangegangenen Impfung muss mindestens drei Monate betragen“, so Jan Garlepp, der das Impfzentrum am Klinikum Fulda gemeinsam mit Simone Del Duca leitet. Eine vorherige Terminvereinbarung ist nicht erforderlich. Durch eine Auffrischimpfung (3. Impfung) wird der Impfschutz erheblich verbessert - insbesondere auch gegen die Omikron-Variante. Darüber hinaus wird auch die Wahrscheinlichkeit einer Übertragung von SARS-CoV-2-Infektionen an andere deutlich reduziert.

Die stark ansteigenden SARS-CoV-2-Fallzahlen durch die Omikron-Variante erhöhen vor allem für Ungeimpfte das Risiko auf eine Infektion mit schwerem Verlauf. Aber auch Geimpfte können sich anstecken. Die Booster-Impfung reduziert das Ansteckungs-Risiko deutlich.

Die Impfung ist und bleibt das wichtigste Mittel im Kampf gegen die Pandemie. Das Impfzentrum am Klinikum Fulda erweitert daher ab kommender Woche das Angebote für die Bürgerinnen und Bürger der Region:

„Da bedauerlicher Weise nicht jeder gebuchte Impftermin auch wahrgenommen wird, erstellen wir im Impfzentrum eine „Warteliste“, so Garlepp. Wer sich kurzfristig impfen lassen möchte und spontan ist, meldet sich bitte per E-Mail an patientenmanagement@klinikum-fulda.de unter Angabe seines Namens, Alters sowie Telefonnummer und wird benachrichtigt, sobald ein spontaner Impftermin frei ist. Dieses Angebot gilt generell für alle Interessierten (ab 5 Jahren sowie für Erwachsene).

Für alle, die älter als 60 Jahre sind und sich mit der Anmeldung im Online-Portal https://impfportal.klinikum-fulda.de/ vielleicht schwer tun, werden ab 17.01.2022 Impfungen während der Öffnungszeiten von 09.00 bis 16.00 Uhr auch ohne Termin angeboten.

Wer zum Impfen kommt, bringt bitte seinen Nachweis über den gebuchten Impftermin (sofern vorhanden) als Ausdruck oder online, die Krankenversicherungskarte und den Impfpass mit. Die Impfaufklärungen und Impfungen erfolgen durch erfahrene Impfärztinnen und -ärzte sowie Pflegekräfte und medizinische Fachangestellte (MFA). Das digitale Impfzertifikat kann direkt im Anschluss an die Impfung abgeholt werden. Für Rückfragen steht folgende Telefon-Nummer zur Verfügung: 0661/842266.

Meist Gelesen

Sparkassen-Filiale in der Rabanusstraße nach Brand geschlossen
Fulda

Sparkassen-Filiale in der Rabanusstraße nach Brand geschlossen

Nach dem Brand im Keller der Sparkassen-Filiale in der Rabanusstraße bleibt die Filiale und das Selbstbedienungsfoyer vorerst geschlossen.
Sparkassen-Filiale in der Rabanusstraße nach Brand geschlossen
Beste Infrastruktur: "The Curve" in Petersberg ist sehr begehrt 
Fulda

Beste Infrastruktur: "The Curve" in Petersberg ist sehr begehrt 

Projekt der „Wohnen am See GmbH“ in Petersberg
Beste Infrastruktur: "The Curve" in Petersberg ist sehr begehrt 
"Wetten dass..?"-Wettkönige kommen aus dem Vogelsberg
Fulda

"Wetten dass..?"-Wettkönige kommen aus dem Vogelsberg

Grebenhain. Wills wollten’s wissen: Was brachte Vater und Tochter zu ihrer Wette in der ZDF-Show?
"Wetten dass..?"-Wettkönige kommen aus dem Vogelsberg
50 Jahre im Betrieb: Eine Reise durch die Zeit
Fulda

50 Jahre im Betrieb: Eine Reise durch die Zeit

Udo Lotz ist seit 50 Jahren bei der „Siebert Gruppe” beschäftigt und lässt sein Berufsleben Revue passieren.
50 Jahre im Betrieb: Eine Reise durch die Zeit

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.