DAFKS Fulda Knightriders gewinnen Bundesligaspiele

Zu den letzten beiden Heimspielen, die von den DAFKS Fulda Knightriders in der T-20-Serie der 1.Cricketbundesliga am vergangenen Wochenende durchgeführt würden, gingen die Fuldaer erfolgreich hervor.

Fulda - Das Cricket-Team des DAFKS ging gegen die SG Hainhausen und den HCA Dreieich als Sieger hervor.

Zu den Spielen konnte Winfried Jäger – Präsident des DAFKS den Fuldaer Bürgermeister Dag Wehner – als zuständigen Sportdezernent der Stadt Fulda und den Vorsitzenden des Sportkreises Fulda-Hünfeld - Harald Piaskowski herzlich begrüßen. Ein großer Dank ging dabei an beide Ehrengäste, die es in den vergangenen Jahren mit ermöglicht hatten, dass der DAFKS ein Cricket-Sportfeld bauen konnte. Cricket ist in Fulda und Osthessen noch eine Randsportart. Vor rund drei Jahren haben wir mit Hilfe der Stadt Fulda im Förderprogrammes Sport für Flüchtlinge, und der Hessischen Sport-jugend im Programm Integration durch Sport angefangen unser Team aufzubauen. Wir sind stolz, dass wir die Cricket-Anlage nun fertigstellen konnten. Wir haben viel Geld in die Hand genommen und viel Arbeit investiert. Aber wir können feststellen, dass sich das auch rentiert hat. Gemeinsam haben wir mit unserem Cricket-Team DAFKS Fulda Knightriders viel erreicht, so Jäger.

Gespielt wurde auf dem neuen Cricketfeld – wie auch die teilnehmenden Teams bestätigten, eines der besten in Hessen. Der DAFKS ist weiter am Ausbau dieser Sportart – so will er ein Cricket-Damen- und ein Jugendteam aufstellen. Für das Damenteam gibt es bereits eine Trainerin aus Indien. Im Jugendteam können Spieler ab 14 Jahren mitmachen.

Wer Interesse hat in einem der Teams der DAFKS Fulda Knightriders teilzunehmen (Damen, Jugend oder A-Mannschaft), wendet sich bitte telefonisch 0151-18348401 oder per Email DAFKS@gmx.de an die Geschäftsstelle.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Unparteiische Dritte: Zwei neue Schiedspersonen in Poppenhausen

Das Poppenhausener Schiedsamt ist grundsätzlich nicht allzu überlastet. Zum einen sind hier Streitigkeiten untereinander nicht nennenswert ausgeprägt, zum anderen lassen …
Unparteiische Dritte: Zwei neue Schiedspersonen in Poppenhausen

Von Leben und Tod: Ausstellung „Noch mal leben“ im „Vonderau Museum“

Bewegende Fotos und Texte von Walter Schels und Beate Lakotta in Fulda.
Von Leben und Tod: Ausstellung „Noch mal leben“ im „Vonderau Museum“

Messerstecherei in Fulda

Zwei Männer wurden nach einer Messerstecherei in Fulda festgenommen. Die Polizei sucht nun Zeugen des Vorfalls.
Messerstecherei in Fulda

Corona-Pandemie betrifft auch demenzkranke Menschen

Die Corona-Pandemie hat laut der Stiftung „daHeim im Leben“ bei Bewohnern zu physischen und psychischen Problemen geführt.
Corona-Pandemie betrifft auch demenzkranke Menschen

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.