Demografische Entwicklung führt zu steigendem Beratungsbedarf

Landkreis Fulda. Die Nachfrage nach qualifizierter Beratung und Hilfe sowie die Akzeptanz der Beratungs- und Koordinierungsstellen fr lter

Landkreis Fulda. Die Nachfrage nach qualifizierter Beratung und Hilfe sowie die Akzeptanz der Beratungs- und Koordinierungsstellen fr ltere Mitbrger/-innen sei-tens der Bevlkerung sind auch im achten Jahr ihres Bestehens auf hohem Niveau konstant.

Nach Auffassung von Landrat Bernd Woide liege dies zum einen am mittlerweile erreichten hohen Bekanntheitsgrad und der guten Ko-operation mit zahlreichen Stellen und Einrichtungen der Seniorenhilfe. Zum anderen drfte die demografische Entwicklung eine Rolle spielen. Auch im Landkreis Fulda steigt die Zahl der lteren Menschen und der hiermit oftmals verbundene Hilfebedarf.

Laut des von Landrat Woide vorgelegten Jahresberichts 2006 der Beratungs- und Koordinierungsstelle (Beko-Stelle) wurden insgesamt 142 ltere Mitbrgerinnen und Mitbrger betreut. Davon waren 64 Neuflle. Das Durchschnittsalter betrug 73,9 Jahre. Der Frauenanteil lag bei 65 Prozent. Am hufigsten wurde die Beko-Stelle von Angehrigen, den Senioren selbst, vom Amt fr Arbeit und Soziales, den Stdten und Gemeinden sowie Pflegediensten eingeschaltet. Die Rat- und Hilfesuchenden kamen aus allen Stdten und Gemeinden des Landkreises. Da die Stadt Fulda seit 2002 auch eine Seniorenberatung anbietet, betreut die Beko-Stelle nur noch sogenannte Altflle aus dem Stadtgebiet.

An den meisten Fllen liege, so Landrat Woide, ein konkreter Hilfebedarf vor. Die alten Menschen kommen alleine in ihrer Wohnung nicht mehr oder nur noch schlecht zurecht. Dabei gehe es um die Vermittlung geeigneter ambulanter Hilfen sowohl im hauswirtschaftlichen als auch pflegerischen Bereich. Insbesondere bei Demenz knne eine Heimunterbringungen erforderlich werden.

Besonders wichtig sei die aufsuchende Hilfe in Form von Hausbesuchen, wenn die alten Menschen nicht mehr in der Lage seien, selbst in die Sprechstunden der Beko-Stelle zu kommen. Woide: Auch ist ein Einblick in das husliche Wohnumfeld hufig hilfreich, um sachgerecht beurtei-len und beraten zu knnen. (pm)

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

Identität  des toten Mädchens aus Fulda steht eindeutig fest

Obduktion ergibt eindeutige Hinweise auf Ertrinken der zweijährigen Timnit aus Fulda
Identität  des toten Mädchens aus Fulda steht eindeutig fest

Beim Schnee räumen: Frau in Metzlos-Gehaag von Pkw eingeklemmt

29-Jährige wird am Freitagmorgen in Grebenhainer  Ortsteil schwer verletzt
Beim Schnee räumen: Frau in Metzlos-Gehaag von Pkw eingeklemmt

Helferinnen und Helfer für Corona-Impfzentrum gesucht

Der Landkreis Fulda sucht medizinisches Fachpersonal für das geplante Corona-Impfzentrum in der Waideshalle des Tagungs- und Kongresshotels Esperanto.
Helferinnen und Helfer für Corona-Impfzentrum gesucht

8-jähriger Melvin wohlbehalten durch die Polizei aufgefunden

Melvin Luca Weiß wird immer noch vermisst.
8-jähriger Melvin wohlbehalten durch die Polizei aufgefunden

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.