Dieb klaut alte Traktoren und beschädigt sie

+

Mit zwei Traktoren machte ein Unbekannter eine Spritztour durch das Hünfelder Land. Die Polizei sucht den Mann.

Hünfeld. Am frühen Samstagmorgen ging bei der Polizeistation Hünfeld der Hinweis ein, dass in der Dammersbacher Straße in Hünfeld-Nüst ein unfallbeschädigter Traktor steht. Es handelte sich um einen 30 Jahre alten Traktor der Marke Massey-Ferguson in der Farbe Rot mit frischen Unfallspuren.

Bei den Ermittlungen stellte sich schnell heraus, dass der Traktor im nahegelegenen Hünfeld-Rückers in der Leimbachshöfer Str. vom Gelände des dortigen Aussiedlerhofes entwendet worden war und damit auf der Fahrt über den Järschackerweg (Wirtschaftsweg) nach Nüst das Geländer der Haunebrücke erheblich beschädigt wurde.

In Nüst wurde am gleichen Morgen ein weiterer Traktor als gestohlen gemeldet. Hierbei handelte es sich um einen Traktor der Marke Zetor "ZKL" in der Farbe Rot. Dieser war aus einer offenen Feldscheune in der Nähe des Liethring entwendet worden.

Der Traktor konnte am Samstagnachmittag in der Nähe des Mackenzeller Friedhofes, im Graben stehend, aufgefunden werden.

Ermittlungen ergaben, dass mehrere Zeugen den Massey-Ferguson bereits gegen 05:45 Uhr über den Golfplatz Praforst fahren sahen und den Fahrer wie folgt beschrieben:

Junger männlicher Fahrer von normaler Statur. Kurze dunkelblonde bis hellbraune Haare und mit einem Khaki oder schlammfarbenen T-Shirt bekleidet.

Da die Zeugen den Besitzer des Traktors kennen und den Fahrer diesem nicht zuordnen konnten, meldeten sie sich später bei der Polizei.

Ein weiterer Zeuge hatte beobachtet, wie gegen 07:00 Uhr in Nüst der Traktor der Marke Zetor von einem fremden jungen Mann von der Feldscheune des Geschädigten in Richtung Ortsmitte Nüst davon fuhr. Auch dieser Zeuge konnte den Fahrer beschreiben. Die Beschreibung korrespondiert mit der der anderen Zeugen.

In diesem Zusammenhang ist noch anzumerken, dass Hünfeld-Rückers in der Nacht von Freitag auf Samstag eine Kirmesveranstaltung stattfand.

Die Polizei Hünfeld ermittelt nun wegen zweifachen unbefugten Gebrauchs eines Kraftfahrzeuges und wegen Verkehrsunfallflucht und erbittet um weitere Zeugenhinweise unter der Telefonnummer 06652/9658-0.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Dritter Corona-Todesfall im Landkreis Fulda 

93-Jährige war positiv auf das Coronavirus getestet worden / Steigende Fallzahlen 
Dritter Corona-Todesfall im Landkreis Fulda 

Umweltministerium warnt vor Waldbrandgefahr

Wer einen Waldbrand bemerkt, wird gebeten, unverzüglich die Feuerwehr (Notruf 112) oder die nächste Forstdienststelle zu informieren.
Umweltministerium warnt vor Waldbrandgefahr

Eiterfeld erneuert Haupterschließungsstraße im Gewerbepark

Investitionen in Höhe  von rund 400.000 Euro / Vollsperrung ab dem 14. April
Eiterfeld erneuert Haupterschließungsstraße im Gewerbepark

Ab Mittwoch: Diakonie bietet in Fulda warmes Mittagessen zum Mitnehmen an  

Für Wohnsitzlose oder für Menschen in Notsituation: Im Café Wunderbar in der Fuldaer Heinrichstraße 3
Ab Mittwoch: Diakonie bietet in Fulda warmes Mittagessen zum Mitnehmen an  

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.