Minibagger von Baustelle in Sickels gestohlen

+

Gerät hat einen Wert von rund 21.000 Euro

Fulda - Einen Minibagger der Marke "Kubota", Modell "KX101-3 Alpha 2", im Wert von rund 21.000 Euro, haben Unbekannte in der Zeit von Karfreitag (30. März.), 18 Uhr, bis Karsamstag (31.März), 7 Uhr, von einer Baustelle im Ginsler Weg im Stadtteil Sickels gestohlen. Der Bagger ist orange und weiß lackiert.

Auf der Heckscheibe befindet sich in weißer Schrift der Aufdruck "Zu vermieten" und eine Handy-Nummer. Außer dem Bagger nahmen die Diebe noch zwei daneben abgestellte Baggerschaufeln mit. Die Täter dürften für den Transport ihrer Beute ein Baufahrzeug oder ein anderes geeignetes Fahrzeug benutzt haben.

Hinweise an die Polizei unter Telefonnummer 0661/105-0.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Heavy-Metal-Konzert: Fuelda Trashers Delieght am 5. Oktober in der Piesel

Die Heavy-Metal-Bands "Accuser" und "Oneslaught" kommen am 5. Oktober in die "Alte Piesel". Die Einnahmen kommen dem Kinder- und Jugendhospiz "Kleine Helden" in Hünfeld …
Heavy-Metal-Konzert: Fuelda Trashers Delieght am 5. Oktober in der Piesel

Sehr viele Ehrenamtliche aus dem Kreis Fulda dabei: Gelungene Großübung "Flinker Frischling" in Wildflecken

Dreitägiger Einsatz nach Hilfeersuchen aus dem Bayerischen bedeutete eine Premiere für den Landkreis Fulda  
Sehr viele Ehrenamtliche aus dem Kreis Fulda dabei: Gelungene Großübung "Flinker Frischling" in Wildflecken

Auftakt zur Deutschen Bischofskonferenz in Fulda

Im Mittelpunkt der Beratungen steht bis Donnerstag eine Studie zum Sexuellen Missbrauch
Auftakt zur Deutschen Bischofskonferenz in Fulda

Sturmopfer: Feuerwehr versorgt gestrandete Reisende im Bahnhof Bad Salzschlirf

Regionalbahn war zwischen Lauterbach und Bad Salzschlirf mit einem auf die Gleise gestürzten Baum kollidiert
Sturmopfer: Feuerwehr versorgt gestrandete Reisende im Bahnhof Bad Salzschlirf

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.