Diebe und Unfälle

+

Osthessen. Die aktuellen Polizeimeldungen aus der Region

Streit unter Nachbarn eskaliert

Fulda. Ein Streit unter Nachbarn eskalierte gestern gegen 17 Uhr in einem Mehrfamilienhaus in der Michael-Henkel-Straße. Nach den bisherigen Ermittlungen der Polizei war ein 62-jähriger Mann zunächst verbal mit seinem 73-jährigen Nachbarn aneinandergeraten. Plötzlich eskalierte der Streit und der erheblich unter Alkoholeinfluss stehende 62-Jährige holte eine Schreckschusswaffe aus seiner Wohnung und schoss auf seinen Kontrahenten. Durch die Schreckschüsse entstanden keine Schussverletzungen, allerdings erlitt der 73-Jährige einen Schock und klagte über Herzschmerzen. Die Schusswaffe wurde sichergestellt und ein Ermittlungsverfahren eingeleitet.

Einbrecher im Fitnessstudio

Fulda. Die Baustelle zum Umbau eines Fitnessstudios in der Bellingerstraße nutzten Einbrecher in der Nacht zu gestern zwischen Mitternacht und 5.30 Uhr. Über das Baugerüst gelangten sie in die Innenräume und durchsuchten die Räumlichkeiten. Insbesondere der Empfangsbereich wurde erheblich verwüstet, außerdem beschädigten sie mehrere Fitnessgeräte. Die Höhe des entstandenen Sachschadens ist noch nicht bekannt, ebenfalls muss noch geprüft werden, ob sie etwas gestohlen haben.

Versuchter Einbruch in Sportartikelgeschäft

Fulda. In der Ferdinand-Schneider-Straße im Kohlhäuser Feld versuchten Unbekannte in der Nacht von Montag auf Dienstag in ein Sportartikelgeschäft einzubrechen. Sie machten sich am Schloss einer Nebeneingangstür zu schaffen. Allerdings gelang es ihnen nicht in die Innenräume einzudringen, und so verließen sie ohne Beute den Tatort.

Einbrecher in Gartenhütte

Hünfeld. Vermutlich über den Hainmauernweg oder die Paradiesgasse gelangten Unbekannte in der Nacht von Montag auf Dienstag auf das umzäunte Grundstück der Geschädigten. Dort stiegen sie durch das Fenster in das Gartenhaus ein und durchwühlten dieses. Bei der ersten Nachschau wurde festgestellt, dass ein grüner Einkaufskorb gestohlen wurde.

Unfall beim Abbiegen

Petersberg. Sachschaden in Höhe von rund 5.000 Euro entstand bei einem Unfall am Montag. Ein 23-jähriger VW-Fahrer befuhr gegen 18.55 Uhr in Petersberg-Steinau die Hauptstraße aus Richtung Marbach kommend in Richtung Ortsmitte und wollte nach links in die Schulstraße abbiegen. Hierbei kam es zu einem Zusammenstoß mit einem 67-jährigen VW-Fahrer, welcher in Steinau die Hauptstraße in Richtung Marbach befuhr.

Blutzuckermessgerät gestohlen

Lauterbach. Aus einem grünen Opel/Vectra, der auf einem Parkplatz eines Le-bensmittel-Discounters in der Umgehungsstraße in Lauterbach abgestellt war, entwendeten unbekannte Täter am Dienstag, zwischen 13 Uhr und 13.30 Uhr ein digitales Blutzuckermessgerät. Wie die Langfinger an ihre Beute gelangen konnten ist noch unklar. Das Diebesgut hat einen Wert von 50 Euro.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

Neue Erkenntnisse der Polizei nach schwerem Unfall auf B 254
Fulda

Neue Erkenntnisse der Polizei nach schwerem Unfall auf B 254

Am Samstagmittag kam es gegen 12.27 Uhr zu einem folgenschweren Unfall auf der B 254 zwischen den Anschlussstellen Großenlüder-Bimbach und Großenlüder-Ost (wir …
Neue Erkenntnisse der Polizei nach schwerem Unfall auf B 254
Schwerer Unfall auf B 254: Wer fuhr den VW Golf?
Fulda

Schwerer Unfall auf B 254: Wer fuhr den VW Golf?

Die Polizei sucht noch immer die Fahrerin oder den Fahrer eines VW Golf, der am Samstagmittag auf der B 254 in einen sehr schweren Unfall verwickelt war.
Schwerer Unfall auf B 254: Wer fuhr den VW Golf?
Junger Autor schrieb Fantasy-Roman: Was ist denn eigentlich Argischlei?
Fulda

Junger Autor schrieb Fantasy-Roman: Was ist denn eigentlich Argischlei?

Jacob Hack (10) aus Mittelkalbach hat seinen ersten Roman veröffentlicht.
Junger Autor schrieb Fantasy-Roman: Was ist denn eigentlich Argischlei?
pro & contra: Jogginghosenverbot in der Schule?
Fulda

pro & contra: Jogginghosenverbot in der Schule?

Eine Stuttgarter Schule will Jogginghosen verbieten. Hans-Peter Ehrensberger und Jennifer Sippel sind geteilter Meinung.
pro & contra: Jogginghosenverbot in der Schule?

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.