Dipperz: Zwei Verletzte bei Verkehrsunfall

Bei einem Zusammenstoß zweier PKW am frühen Freitagabend wurde ein 81-jähriger Mann aus Dipperz schwer verletzt.

Fulda. Bei einem Zusammenstoß zweier PKW am frühen Freitagabend, auf der B458 in Höhe der Abfahrt Dipperz West, wurden ein 81 jährige PKW Fahrer aus Dipperz schwer und ein 29-jähriger Fahrer aus Petersberg leicht verletzt.

Der 81-Jährige wollte aus Fulda kommend nach links in Richtung Dipperz einbiegen, übersah hierbei den entgegenkommenden 29-Jährigen. Hierbei entstand erheblicher Sachschaden an den beiden beteiligten Fahrzeugen, den die Polizei auf 21.000 Euro beziffert.

Der Unfallverursacher wurde in das Klinikum Fulda verbracht, der Fahrer des entgegenkommenden Fahrzeugs konnte nach ambulanter Behandlung nach Hause entlassen werden. Während der Unfallaufnahme kam es zu kurzzeitigen Verkehrsbehinderungen.

Rubriklistenbild: © benjaminnolte - Fotolia

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Felicia wird Kinderreporterin im „RS Biosphären-Camp“

Die elf Jahre alte Felicia Röhrig aus Neuhof wird die "Fulda aktuell"-Kinderreporterin im "RhönSprudel Bioshärencamp".
Felicia wird Kinderreporterin im „RS Biosphären-Camp“

"Kulturfestival Vulkansommer": Zu Gast im "Buisch ahl Huss" in Fraurombach 

Viele Geschichten im Schlitzerländer Platt sind am Donnerstag, 26. Juli, 20 Uhr, in Fraurombach zu erleben
"Kulturfestival Vulkansommer": Zu Gast im "Buisch ahl Huss" in Fraurombach 

Unfall: BMW nimmt Seat die Vorfahrt

In Fulda Viel an einer Kreuzung das Licht aus, dort nahm ein BMW einem Seat die Vorfahrt
Unfall: BMW nimmt Seat die Vorfahrt

Schlosstheater Fulda ist seit 40 Jahren kulturelles Zentrum

Spielstätte wurde im Juli 1978 feierlich eingeweiht / Programmvielfalt erreicht Besucher aus nah und fern
Schlosstheater Fulda ist seit 40 Jahren kulturelles Zentrum

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.