N24 dreht Imagefilm bei Dittrich Hörakustik in Fulda

Am vergangenen Dienstag drehte „N24” bei „Dittrich Hörakustik” in der Lindenstraße 12 in Fulda.	Fotos: Grebe
+
Am vergangenen Dienstag drehte „N24” bei „Dittrich Hörakustik” in der Lindenstraße 12 in Fulda. Fotos: Grebe

Modernes Konzept und Ausstattung: Filale von Dittrich für Dreharbeiten von N24 ausgewählt - innovativer Floatroom wird vorgestellt.

Fulda. Der vergangene Dienstag war ein aufregender Tag für das Team von "Dittrich Hörakustik”: "N24” hatte sich für den Dreh eines Imagefilmes in der Fuldaer Filiale in der Lindenstraße 12 angemeldet. Hintergrund ist der sogenannte "Floatroom” der Firma "Artmix Shopdesign”, den sich Hörakustik-Meister Bernhard Dittrich als einer der ersten in Deutschland in seinem Fachgeschäft einbauen ließ.

Der "Floatroom” steht frei im umgebenden Raum, berührt keine Wände und Decken. Deshalb ist dieser Raum besonders schallarm und eignet sich  für die Einstellung von Hörgeräten, da Fremdgeräusche komplett ausgeblendet werden können. Im Film wird sowohl Bernhard Dittrich mit einem kurzen Statement als auch seine Tochter Dorothee zu sehen sein, die ebenfalls als Hörakustikerin im Geschäft tätig ist. Bereits um sechs Uhr begannen die Dreharbeiten, die für alle Beteiligten eine völlig neue Erfahrung waren. "Der Filmdreh ist schwieriger als ein Fototermin, hier müssen viele Dinge auf einmal passen”, sagte Bernhard Dittrich nach seinen Aufnahmen.

Szene für Szene wurde der Film gedreht, bis alle Details perfekt waren. Natürlich wird ebenso das ganze Geschäft präsentiert, welches erst zu Beginn des Jahres durch "Dittrich Hörakustik”  bezogen wurde. Über ein Jahr Planung war nötig, um die Filiale in der Lindenstraße 12 nach einem neuen Konzept umzugestalten. Dieses durchdachte und mit vielen Details versehene  Konzept ist auch ein Grund dafür, dass "Dittrich Hörakustik” für den Dreh ausgesucht wurde. In der Fuldaer Filiale arbeiten insgesamt sieben Mitarbeiter, zwei weitere Filalen in Tann und in Gersfeld gehören ebenfalls zum Unternehmen. Gezeigt wird ein Teil des Imagefilmes in der Kalenderwoche 41 bei "N24”. Außerdem wird er auf dem "EUHA-Kongress” für Hörakustiker vom 14. bis 16. Oktober gezeigt.Weitere Informationen zu "Dittrich” gibt es unter www. dittrich-hoerakustik.de .

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

Zwei Haftbefehle: Eine Festnahme nach Verkehrsunfall
Fulda

Zwei Haftbefehle: Eine Festnahme nach Verkehrsunfall

Ein Leichtverletzter, mindestens 5.000 Euro Sachschaden und eine Festnahme lautet die Bilanz eines Verkehrsunfalls auf der A 7 bei Fulda.
Zwei Haftbefehle: Eine Festnahme nach Verkehrsunfall
Pro & Contra: Ist Ladendiebstahl eine Bagatelle?
Fulda

Pro & Contra: Ist Ladendiebstahl eine Bagatelle?

Mathis Jakobi und Antonia Schmidt diskutieren über den Vorschlag von SPD-Vize Chef Ralf Stegner Ladendiebstahl nur noch als Bagatelle zu ahnden.
Pro & Contra: Ist Ladendiebstahl eine Bagatelle?
Die Mauer war weg
Fulda

Die Mauer war weg

Osthessen. Vor 25 Jahren fiel die Mauer - persönliche Erinnerungen unseres Redakterus Hans-Peter Ehrensbergers an diesen historischen Tag.
Die Mauer war weg
Im Kreis Fulda häufen sich die Krätze-Erkrankungen
Fulda

Im Kreis Fulda häufen sich die Krätze-Erkrankungen

2018 hat es im Kreis Fulda bislang 82 Fälle von Krätze (Skabies) gegeben / Infos von Kreisgesundheitsamt und "Robert-Koch-Institut"
Im Kreis Fulda häufen sich die Krätze-Erkrankungen

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.