Drei ehemalige Oberbürgermeister von Fulda lesen: Unsere Jahre - unser Fulda

+

Gestern Abend gab es im Kloster Frauenberg eine ganz besondere Lesung.

Fulda - Es war eine ganz besondere Lesung. Rund 100 Personen fanden gestern Abend den Weg in das Chorgestühl der Klosterkirche des Klosters Frauenberg. Der außergewöhnliche Lesungs-Ort war bis zum letzten Platz gefüllt. Die drei ehemaligen Oberbürgermeister Dr. Wolfgang Hamberger, Dr. Alois Rhiel und Gerhard Möller lasen aus ihrem gemeinsamen Buch "Unsere Jahre - Unser Fulda". "Es war meine Idee, die Lesung am Frauenberg zu machen. Doch dass es so fromm wird, hatte ich nicht geplant. Eigentlich schwebte mir das Klostercafé vor", erzählte Hamberger schmunzelnd.

Jeweils zwei Passagen lasen die ehemaligen Oberbürgermeister dem Publikum vor. Von Klosterfrauen mitten in der Stadt, über die Vergabe des Winfried-Preises an Jean-Claude Juncker bis hin zum Musicalsommer in Fulda wurden die Zuhörer von den Geschichten, die die Ex-Stadtoberhäupter zu erzählen hatten, gefesselt.

Sichtlich gerührt zeigte sich Liselotte Hamberger bei der Lesung zur Taufe der "Lufthansa"-Maschine "Fulda". Hamberger hatte seiner Frau diesen Text gewidmet und begann mit den Worten: "Sie hat die Rolle der Ehefrau des Stadtoberhauptes mit Bravour gemeistert. Ich bin wirklich stolz", so Hamberger.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Nach Sprengung von Geldautomaten: Kripo Fulda sucht drei Täter 

Tatort "Kaiserwiesen": Gas wurde in Automaten geleitet / Erheblicher Sachschaden / Hängt Kennzeichen-Klau damit zusammen?
Nach Sprengung von Geldautomaten: Kripo Fulda sucht drei Täter 

Lehrabschlussfeier 2018: IHK ehrt die besten Prüflinge

Am gestrigen Donnerstag wurden im Gemeindezentrum Künzell die besten Absolventen von der IHK geehrt.
Lehrabschlussfeier 2018: IHK ehrt die besten Prüflinge

Rund um E-Mobilität: Infotag in Eiterfeld gut besucht

Zum zweiten Mal fand im hessischen Kegelspiel ein E-Mobilitätstag statt. Rund 20 Aussteller präsentierten sich. Bei schönstem Herbstwetter war die kleine Fachmesse gut …
Rund um E-Mobilität: Infotag in Eiterfeld gut besucht

Schock in Johannesberg: Lkw-Reifen brannte

Am heutigen Donnerstagvormittag fing ein Lkw-Reifen Feuer. Es kam zu einem Feuerwehreinsatz in Johannesberg.
Schock in Johannesberg: Lkw-Reifen brannte

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.