Drei Frauen starten Ausbildung zum Notfallsanitäter in Petersberg

+

Drei junge Frauen haben die Ausbildung zur Notfallsanitäterin bei den Maltesern in Petersberg gestartet.

Petersberg/Wetzlar. Die Malteser bilden weitere Lebensretter von morgen aus: Drei junge Frauen haben zum 1. September in der Rettungswache in Petersberg die Ausbildung zur Notfallsanitäterin begonnen. Heute wurden Sarah Löw, Julia Werner und Anna Zeller von Claus Kemp, Leiter der Malteser Rettungsdienstschulen für Hessen, Rheinland-Pfalz und Saarland, offiziell willkommen geheißen.

"An der Seite erfahrener Kollegen lernt ihr in den kommenden drei Jahren, wie ihr verletzte und erkrankte Patienten notfallmedizinisch versorgt und Leben rettet", sagte Kemp zu den insgesamt 46 Azubis in Hessen, Rheinland-Pfalz und dem Saarland.Während ihrer Ausbildung lernen die Frauen und Männer die Grundlagen des menschlichen Körpers sowie der Notfallversorgung an der maltesereigenen Rettungsdienstschule, erleben die Abläufe im Krankenhaus bei Klinikpraktika und fahren mit im Rettungswagen zu Einsätzen. "Wir freuen uns sehr über die Verstärkung. Das Miteinander von jungen und bereits erfahrenen Kollegen empfinden wir als Team, aber auch die Patienten, als sehr bereichernd", erklärt Marco Medler, Leiter der Rettungswache in Petersberg.

Neues Berufsbild Notfallsanitäter

Die Auszubildenden sind erst der zweite Jahrgang, der den Beruf des Notfallsanitäters lernt. Dieser wurde 2014 mit einem Bundesgesetz neu geschaffen und löst den Rettungsassistenten als höchste nichtärztliche Qualifikation im Rettungsdienst ab. Die Malteser gehörten zu den ersten in Deutschland, die im vergangenen Jahr die Notfallsanitäter-Ausbildung angeboten haben. "Das spüren wir deutlich an den Bewerberzahlen", sagt Kemp. Er empfiehlt Schulabsolventen, die eine Ausbildung zum Notfallsanitäter anstreben, ein Freiwilliges Soziales Jahr zu absolvieren: "Auf diese Weise erhält man einen guten Einblick in den Rettungsdienstalltag und lernt die Kollegen kennen."

Übrigens: Die Bewerbungsphase für die Notfallsanitäter-Ausbildung 2016 hat bereits begonnen. Weitere Informationen finden Interessierte online auf www.malteser-rettungsdienst.de.

Die 46 Notfallsanitäter-Azubis sind in folgenden Malteser-Lehrrettungswachen im Einsatz:Hessen (29): Albshausen (3), Altenstadt (3), Frankfurt (3), Fulda (3), Fürth im Odenwald (2), Gudensberg (3), Kelkheim (2), Niederselters (2), Ober-Ramstadt (1), Eltville (2), Usingen (2), Wetzlar (2), Wiesbaden (1)Rheinland-Pfalz (9): Bad Kreuznach (1), Koblenz (1), Ludwigshafen (2), Mainz (3), Rülzheim (1), Welschbillig (1)Saarland (1): Saarbrücken (1)

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

Zwei Haftbefehle: Eine Festnahme nach Verkehrsunfall
Fulda

Zwei Haftbefehle: Eine Festnahme nach Verkehrsunfall

Ein Leichtverletzter, mindestens 5.000 Euro Sachschaden und eine Festnahme lautet die Bilanz eines Verkehrsunfalls auf der A 7 bei Fulda.
Zwei Haftbefehle: Eine Festnahme nach Verkehrsunfall
Wohnen nach dem Knast
Fulda

Wohnen nach dem Knast

Bürgermeister Dag Wehner besichtigte Übergangswohnen für Haftentlassene
Wohnen nach dem Knast
Pro & Contra: Ist Ladendiebstahl eine Bagatelle?
Fulda

Pro & Contra: Ist Ladendiebstahl eine Bagatelle?

Mathis Jakobi und Antonia Schmidt diskutieren über den Vorschlag von SPD-Vize Chef Ralf Stegner Ladendiebstahl nur noch als Bagatelle zu ahnden.
Pro & Contra: Ist Ladendiebstahl eine Bagatelle?
Schlagersängerin aus Tann: Erinnerungen an Renate Kern
Fulda

Schlagersängerin aus Tann: Erinnerungen an Renate Kern

Künstlerin wurde am 23. Januar 1945 im Rhönstädtchen Tann geboren und hatte in den 60er und 70er Jahren großen Erfolg
Schlagersängerin aus Tann: Erinnerungen an Renate Kern

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.