Drei Pkw kollidieren bei Unfall auf der B27 bei Hünfeld

Bei einem Auffahrunfall zwischen Hünfeld und Marbach gab es einen leicht Verletzten. Sachschaden entstand an allen drei beteiligten Fahrzeugen.

Hünfeld - Leichte Verletzungen erlitt ein 38-jähriger Fahrer eines VW Golf aus Schlitz am 23. März gegen 16.35 Uhr bei einem Unfall auf der B27 zwischen Hünfeld und Marbach.

Er selbst fuhr auf Grund von Unachtsamkeit auf einen vor ihm verkehrsbedingt abbremsenden Fiat eines 31-jährigen Mann aus Fulda auf. Unmittelbar nach dem Unfall fuhr ein 24 Jahre alter Fahrer eines Audi A4 aus Fulda auf den Pkw des 38-jährigen auf. Dieser wurde anschließend durch einen Rettungswagen in die Hünfelder Klinik verbracht.

An allen Beteiligten Fahrzeugen entstand Sachschaden. Der Gesamtschaden beläuft sich auf circa 7.000 Euro.

Rubriklistenbild: © benjaminnolte - Fotolia

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Heavy-Metal-Konzert: Fuelda Trashers Delieght am 5. Oktober in der Piesel

Die Heavy-Metal-Bands "Accuser" und "Oneslaught" kommen am 5. Oktober in die "Alte Piesel". Die Einnahmen kommen dem Kinder- und Jugendhospiz "Kleine Helden" in Hünfeld …
Heavy-Metal-Konzert: Fuelda Trashers Delieght am 5. Oktober in der Piesel

Sehr viele Ehrenamtliche aus dem Kreis Fulda dabei: Gelungene Großübung "Flinker Frischling" in Wildflecken

Dreitägiger Einsatz nach Hilfeersuchen aus dem Bayerischen bedeutete eine Premiere für den Landkreis Fulda  
Sehr viele Ehrenamtliche aus dem Kreis Fulda dabei: Gelungene Großübung "Flinker Frischling" in Wildflecken

Auftakt zur Deutschen Bischofskonferenz in Fulda

Im Mittelpunkt der Beratungen steht bis Donnerstag eine Studie zum Sexuellen Missbrauch
Auftakt zur Deutschen Bischofskonferenz in Fulda

Sturmopfer: Feuerwehr versorgt gestrandete Reisende im Bahnhof Bad Salzschlirf

Regionalbahn war zwischen Lauterbach und Bad Salzschlirf mit einem auf die Gleise gestürzten Baum kollidiert
Sturmopfer: Feuerwehr versorgt gestrandete Reisende im Bahnhof Bad Salzschlirf

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.