Drei verletzte Personen bei Verkehrsunfall auf der B27 bei Petersberg

An der Autobahnabfahrt kam es zu einem Auffahrunfall. Dabei wurden eine 39-jährige Autofahrerin sowie ihre beiden Töchter leicht verletzt.

Petersberg - Zu einem Unfall mit drei Leichtverletzten kam es am Sonntagabend, 9. September 2018, auf der B 27 in Höhe der Autobahnabfahrt in Petersberg.

Wie die Polizei mitteilt, wollte eine 39-jährige Autofahrerin aus Burghaun mit ihrem Renault Twingo die Autobahn 7 aus Richtung Würzburg kommend verlassen, um auf die B 27 in Richtung Hünfeld zu fahren. Hier musste sie verkehrsbedingt halten. Ein 25-jähriger Fahrzeugführer aus Wuppertal bemerkte dies zu spät und fuhr auf den Renault der 39-jährigen Frau auf. Hierbei wurde diese, sowie ihre beiden 14 und 15 Jahre alten Töchter leicht verletzt.

Rubriklistenbild: © Malte Christians/dpa

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Frontalcrash auf B 458 bei Anschlussstelle Fulda-Mitte

Auf der B 458 bei der Anschlussstelle Fulda-Mitte kam es zu einem Frontalzusammenstoß.
Frontalcrash auf B 458 bei Anschlussstelle Fulda-Mitte

Zu schnell auf glatter Fahrbahn: 20-Jährige überschlägt sich mit PKW bei Thalau

Eine 20-jährige Autofahrerin verlor am heutigen Samstag auf der L 3258 bei Thalau die Kontrolle über ihr Auto und überschlug sich.
Zu schnell auf glatter Fahrbahn: 20-Jährige überschlägt sich mit PKW bei Thalau

Nach Flugunfall: Landeverbot für fremde Flugzeuge auf Wasserkuppe

Regierungspräsidium Kassel zieht erste Konsequenz aus tragischem Unglück mit drei Toten
Nach Flugunfall: Landeverbot für fremde Flugzeuge auf Wasserkuppe

Im Kreis Fulda häufen sich die Krätze-Erkrankungen 

2018 hat es im Kreis Fulda bislang 82 Fälle von Krätze (Skabies) gegeben / Infos von Kreisgesundheitsamt und "Robert-Koch-Institut" 
Im Kreis Fulda häufen sich die Krätze-Erkrankungen 

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.