Dreimal Grund zum Feiern

Flieden. Gleich drei Anlsse galt es in Rckers zu feiern anlsslich der Veranstaltungsreihe innerhalb des 850. Grndungsjahres de

Flieden.Gleich drei Anlsse galt es in Rckers zu feiern anlsslich der Veranstaltungsreihe innerhalb des 850. Grndungsjahres des zweitgrten Ortsteils der Gemeinde Flieden.

So konnten Brgermeister Winfried Kre und Ortsvorsteherin Elisabeth Schfer im vollbesetzten Saal des Brgerhauses mit Turnhalle erfreulich viele Besucher sowie etliche Ehrengste aus Kirche, Politik und Wirtschaft begren.

Erffnet wurde der Abend mit der Prsentation einer neu erstellten Ortschronik, die nach umfangreichen Recherchen und der Mitwirkung vieler ehrenamtlicher Helferinnen und Helfer rechtzeitig vor dem groen Festwochenende vorgestellt werden konnte.

Nachdem Brgermeister Winfried Kre, der die Federfhrung der Chronik inne hatte, den Aufbau und die Struktur des fast 300-seitigen Werkes in DINA4-Format mit einer Beamerprsentation erlutert hatte, berichteten zunchst die beiden weiteren Mitglieder des Redaktionsteams Erhard Schppner und Gerhard Fuchs ber ihren umfangreichen Arbeitsanteil des vorliegenden Buches, wobei fr Druck und Layout die Druckerei Schppner aus Rckers-Keutzelbuch verantwortlich war.

Anschlieend berichteten Alfred Betz, Josef Braun, Karl-Heinz Hflich, Peter Mller und Carmen Geisen sowie Sybille Mller ber die jeweils von ihnen verfassten Bereiche bzw. Artikel.

Auerdem hatten bei den Recherchen sowie der Formulierung der Artikel usw. noch mitgearbeitet Anna Braun, Bernhard Bormann, Gabi Dillenburger, Karin Fuchs-Schrimpf, Raimund Henkel, Michael Jahn, Josef Krah, Martina Schfer, Elisabeth Schfer und Matthias Sorg.

Nachdem das Werk ausgiebig vorgestellt war und Brgermeister Kre allen am Gelingen des Werkes Beteiligten den Dank der Gemeinde und des Ortsteils ausgesprochen hatte, wurden die Chroniken durch Katharina Auth und Monique Seng in einem hchst ansprechenden Outfit zum Verkauf angeboten. Die beiden jungen Rckerser Damen hatten sich mit Hilfe von Frau Annelise Lotz aus Schlchtern-Wallroth extra fr den Chronikverkauf in stilvolle historische Gewnder gekleidet und lsten einen regelrechten Ansturm der anwesenden Brgerinnen und Brger auf die Verkaufsstnde" aus.

Als weiteren Programmpunkt des Abends wurde durch Brgermeister Winfried Kre die historische Fotoausstellung erlutert und vorgestellt, die ebenfalls durch die Druckerei von Erhard Schppner erstellt worden war.

Durch den Druck auf Endlos-Fotopapier konnte sie sehr angenehm gestaltet werden, so dass sie auf die Besucher einen uerst positiven Eindruck machte.

Derzeit ist die Ausstellung noch im Brgerhaus zu sehen, da sie jedoch mobil gestaltet wurde, wird sie in Krze auch im Fliedener Rathaus bzw. an anderen Stellen prsentiert werden.

Als einen weiteren Hhepunkt des Abends verliehen dann Brgermeister Kre, der Vorsitzende der Gemeindevertretung Winfried Stey und Ortsvorsteherin Elisabeth Schfer Ehrenkronen der Gemeinde Flieden an verdiente Mitbrgerinnen und Mitbrger.

Dabei hielten die Vereinsvorsitzenden bzw. deren Vertreter die jeweilige Laudatio fr die Vereinsmitglieder, die sie zur Ehrung vorgeschlagen hatten.

Die beiden Ehrenbriefe des Landes Hessen wiederum wurden durch den Vorsitzenden des Kreistags des Landkreises Fulda, Herrn Franz Rupprecht, in Vertretung von Landrat Bernd Woide berreicht.

Im Einzelnen wurden folgende verdiente Mitbrgerinnen und Mitbrger mit bronzenen, silbernen und goldenen Ehrenkronen der Gemeinde Flieden und mit Landesehrenbriefen ausgezeichnet:

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Ein „Monopoly“ für Hessen

Voting, welche Orte ausd Hessen auf dem Monopoly-Spielbrett erscheinen sollen
Ein „Monopoly“ für Hessen

Erfolgreiche Spendenaktion der Eisheiligen

Die gesamten Einnahmen des Tages gingen gestern an Lara und Lucie Gruber, die Spenden für das Flüchtlingslager auf Lesbos sammeln.
Erfolgreiche Spendenaktion der Eisheiligen

Kontrolle der Poser- und Tunerszene

Lärmbelästigungen durch meist unzulässige Veränderungen an getunten Autos sind immer wieder Grund für Bürgerbeschwerden. Aus diesem Grund führte die Polizeidirektion …
Kontrolle der Poser- und Tunerszene

Hessenweiter Aktionstag zur Glücksspielsucht am 30. September

In dreizehn hessischen Städten soll auf die Risiken von Glücksspielen aufmerksam gemacht werden.
Hessenweiter Aktionstag zur Glücksspielsucht am 30. September

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.