Dreist: Räuber rammen Geldautomaten im (!) "Emaillierwerk"

+

Fulda. In der Nacht zu Sonntag stahlen zwei bisher Unbekannte zuerst ein Auto, mit dem sie dann einen Geldautomaten rammten und ausraubten.

Fulda. Nach dem spektakulären Einbruch in das Einkaufscenter "Emaillierwerk" in Fulda, in der Montagnacht (13.3.), gegen 02.30 Uhr, ist am frühen Montagabend eines der Tatfahrzeuge aufgefunden worden. Aufmerksame Bürger entdeckten den erheblich beschädigten Renault Captur gegen 18.00 Uhr im Weyherser Weg in Fulda und verständigten die Polizei.

Nach dem bisherigen Ermittlungsstand des Einbruchskommissariates der Kripo Fulda, müsste das Fahrzeug in der Tatnacht vermutlich zwischen 03.45 Uhr und 04.00 Uhr dort geparkt worden sein. Um den Schaden am Fahrzeugheck zu verbergen, hatten sie den Wagen am linken Fahrbahnrand auf dem Parkstreifen direkt an einem Altglascontainer in Fahrtrichtung Buseckstraße abgestellt. Vermutlich sind die Einbrecher vom Emaillierwerk über die Künzeller Straße und die Mehlerstraße in den Weyherser Weg gefahren.

Die Auswertungen der Überwachungskameras dauern noch an. Bislang sind auf den Aufnahmen lediglich vier schwarz gekleidete und maskierte Personen zu sehen sowie der vor dem Einbruch im Renault Autohaus Enders im Kohlhäuser Feld gestohlene Renault Captur.

Der aus dem Geldautomaten ausgebaute und gestohlene Tresor hat ein Gewicht von etwa 400 - 500 Kilogramm, er wurde mit einem zweiten, bislang unbekannten Tatfahrzeug, das außerhalb des Centers stand, abtransportiert. An Bargeld erbeuteten die Diebe mehrere tausend Euro. Der Sachschaden an dem Automaten beträgt etwa 20.000 Euro, der Schaden an dem neuen Renault Vorführwagen etwa 6000 Euro.

Die Kripo Fulda bittet Personen, die gegen 01.00 Uhr an dem Autohaus in der Kohlhäuser Straße, gegen 02.30 Uhr am Emaillierwerk und im Zeitraum bis etwa 04.00 Uhr an der oben beschriebenen Fahrtstrecke Künzeller Straße - Mehlerstraße oder am Abstellort im Weyherser Weg verdächtige Wahrnehmungen gemacht haben, sich zu melden.

Die ursprüngliche Mitteilung: 

Am frühen Montagmorgen gegen 2.30 Uhr stahlen Unbekannte den Tresorteil eines Geldausgabe-Automaten aus einem Einkaufszentrum in der Straße "Am Emaillierwerk". Dabei gingen sie äußerst rabiat und rücksichtslos vor. Wie die Kripo Fulda bereits ermittelt hat, ging dem Einbruch in das Einkaufszentrum der Diebstahl eines Autos aus einem Renault Autohaus in der Kohlhäuser Straße voraus. Dort hatten die Täter in der selben Nacht gegen 01.00 Uhr einen Renault Captur gestohlen.

Das Fahrzeug mit dem Kennzeichen FD-PE 1168 war auf dem Firmengelände abgestellt, seine Lackierung ist auffällig schwarz mit leuchtend orangem Dach. Danach fuhren die Täter zu dem Einkaufszentrum und brachen den Hintereingang neben einem Discounter auf. Mit dem gestohlenen Renault rasten sie rückwärts in die Halle des Centers und rammten mit dem Fahrzeugheck mit voller Wucht den Geldautomaten. Dabei rissen sie diesen aus seiner Verankerung und beschädigten ihn so schwer, dass sie an das Tresorteil mit dem darin befindlichen Bargeld gelangten.

Schließlich transportierten sie das Wertgelass nach draußen, verluden es in ein bereit stehendes, bislang unbekanntes, Fahrzeug und flüchteten in unbekannte Richtung. Auch den am Heck erheblich beschädigten Renault Captur nahmen sie auf ihrer Flucht mit; auch von diesem Auto fehlt noch jede Spur. Wie viel Geld sich in dem Tresorteil befand, ist noch nicht bekannt. Der Sachschaden an Gebäude und Geldautomaten summiert sich auf mehrere zehntausend Euro. Die Kripo Fulda sucht dringend Zeugen, die Angaben und Hinweise zu dem Fahrzeugdiebstahl in dem Autohaus, zu dem Einbruch in das Einkaufszentrum oder dem Verbleib des Renault Captur machen können.

Hinweise bitte an das Polizeipräsidium Osthessen unter Telefon 0661/105-0, jede andere Polizeidienststelle oder die Onlinewache unter www.polizei.hessen.de .

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

Klartext: Folge des Versagens

Bertram Lenz und seine Gedanken zum Lockdown und Lockerungen
Klartext: Folge des Versagens

Wurst und Fleisch aus dem Automaten

Neuhof. Jan und Melanie Enders von "Melli's Fleischwaren" betreiben ab sofort den ersten Wurstautomaten der Region.
Wurst und Fleisch aus dem Automaten

Vom Mönch zum Autor

Buddhismus, Meditation und Achtsamkeit im Fokus von Matthias Dhammavaro Jordan.
Vom Mönch zum Autor

Licht ins Dunkel: Lions-Weihnachtskonzert mit Anita Burck

Auch in diesem Jahr findet das beliebte Weihnachtskonzert der Lions mit der Fuldaer Sängerin Anita Burck auf dem Frauenberg statt.
Licht ins Dunkel: Lions-Weihnachtskonzert mit Anita Burck

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.