Drillinge in der 33. Schwangerschaftswoche

Eltern und das Team freuen sich über die Geburt der Drillinge.
+
Eltern und das Team freuen sich über die Geburt der Drillinge.

333. Geburt 2021 in der Kinderklinik des Klinikums Fulda

Fulda. Die 333. Geburt dieses Jahres in der Frauenklinik des Klinikum Fulda war eine ganz besondere: Nach 33 Schwangerschaftswochen kamen am 22. März Anna, Max und Tom zur Welt.

„Über dieses einzigartige Ereignis in diesen doch eher schwierigen Corona-Zeiten freue ich mich wirklich besonders“, sagt Priv.-Doz. Dr. Thomas Hawighorst, Direktor der Frauenklinik zur Geburt der Drillinge. „Ausgerechnet zur 333. Geburt des Jahres, kommen Drillinge in der 33. Schwangerschaftswoche zur Welt“.

Oberärztin Dr. Sandra Rehlis ergänzt: „Die Geburt verlief komplikationslos und schnell per Kaiserschnitt.“ Die drei Babys, die jeweils zwischen 1.750 und 1.900 Gramm auf die Waage bringen und auch die Mutter sind wohlauf.

„Eine Drillingsgeburt ist immer Teamarbeit“, erklärt die leitende Oberärztin Nadine Kühn. „Bei dieser Geburt bestand das Team aus 16 Fachkräften aus der Frauenklinik, der Kinderklinik, der Anästhesie und OP,- und Intensivpflege“, so Kühn weiter. Die nächsten zwei bis drei Wochen werden Tom, Max und Anna noch vom Team der Klinik für Kinder- und Jugendmedizin, betreut.

„Wir sind überaus glücklich, dass alles so gut verlaufen ist und freuen uns, wenn wir bald alle zuhause sein können. Dort wartet bereits unsere dreijährige Tochter Ella auf ihre Geschwister“, sagen die stolzen Eltern Christine und Andreas Huder, der in dieser Woche seinen 33. Geburtstag feiern kann.

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

Gedenktag für die Opfer der Corona Pandemie

In der Innenstadtpfarrei findet ein Gedenktag für die Opfer der Corona Pandemie statt.
Gedenktag für die Opfer der Corona Pandemie

Nach Zusammenstoß:  Auto fährt in Neuhof in Apotheken-Schaufenster

86-jährige Fahrerin und 91-jähriger Beifahrer leicht verletzt / Rund 15.000 Euro Schaden
Nach Zusammenstoß:  Auto fährt in Neuhof in Apotheken-Schaufenster

Aus Marie wird Noah - Im falschen Körper geboren: Ein Jugendlicher erzählt

Noah aus Osthessen war bis vor kurzem Marie. Mit 16 Jahren hat sich der Teenager geoutet.
Aus Marie wird Noah - Im falschen Körper geboren: Ein Jugendlicher erzählt

„You are simply the best“

Es war schon ganz schn viel Arbeit, aber die Anstrengung hat sich auf jeden Fall gelohnt, freute sich Mirco Resler von der Spediti
„You are simply the best“

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.