„DRK Fulda“ schult Anwendung von Covid-Schnelltests

Das „DRK“ schult die Anwendung von Covid-Schnelltests.
+
Das „DRK“ schult die Anwendung von Covid-Schnelltests.

Erster Termin ist am 4. März / Anmeldung erforderlich

Fulda. Zahlreiche Einrichtungen und Unternehmen dürfen zur Eindämmung der Pandemie inzwischen Covid-Schnelltests erwerben und damit ihre Mitarbeiter auf Covid 19 testen.

Zum Bezug ermächtigt sind insbesondere Unternehmen und Organisationen, die zum Bereich der kritischen Infrastruktur zählen. Das sind neben Staat und Verwaltung etwa die Branchen und Sektoren Energie, Informationstechnik und Telekommunikation, Transport und Verkehr, die öffentliche Wasserversorgung und Abwasserbeseitigung, Ernährung, Finanz- und Versicherungswesen sowie Medien und Kultur.

Vornehmen dürfen die sogenannten PoC-Schnelltests neben Ärzten inzwischen auch Betriebsangehörige, die die dafür erforderliche Ausbildung oder Kenntnis und Erfahrung erworben haben.

Entsprechende Mitarbeiterschulungen bietet die Akademie des „DRK“ in Fulda an. Die Teilnehmer lernen in einer einstündigen Schulung, Proben aus Nase und Rachen fachgerecht zu entnehmen und die Testkassette anzuwenden, mit der Eiweißfragmente des Virus ermittelt und ein negatives oder positives Ergebnis binnen einer viertel Stunde angezeigt werden. Vermittelt werden auch die Arbeitsschutzmaßnahmen.

Die ersten Schulungstermine von Gruppen bis maximal acht Teilnehmern finden statt am Donnerstag, 4. März, um 9.30 und 14 Uhr. Die Teilnehmergebühr beträgt inclusive Ausfertigung des Zertifikats und der Materialkosten für Tests und Schutzkleidung 39 Euro und wird vor Ort bar entrichtet. Eine Anmeldung zur Schulung ist erforderlich. Diese ist möglich per E-Mail an kontakt@drk-fulda.de oder telefonisch unter 0661/ 90291-0.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

Zehn Jahre laut: Fuldaer Band feiert Jubiläum

Die "Goose Brothers" laden am Samstag 22. September, zur Geburtstagsparty im "Bulls and Balls" ein.
Zehn Jahre laut: Fuldaer Band feiert Jubiläum

Tragischer Unfall auf Landstraße

Am frühen Montagmorgen gegen 5.15 Uhr kam es auf der Landstraße 3072, von Lehnheim in Richtung A5, zu einem schweren Verkehrsunfall, bei dem eine 56-jährige Autofahrerin …
Tragischer Unfall auf Landstraße

Kirmesgruppe Michelsrombach startet Einkaufshilfe wegen Corona

15 Mädchen und 15 Jungen wollen sich für die Gemeinschaft engagieren
Kirmesgruppe Michelsrombach startet Einkaufshilfe wegen Corona

Aus Marie wird Noah - Im falschen Körper geboren: Ein Jugendlicher erzählt

Noah aus Osthessen war bis vor kurzem Marie. Mit 16 Jahren hat sich der Teenager geoutet.
Aus Marie wird Noah - Im falschen Körper geboren: Ein Jugendlicher erzählt

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.