DRK Fulda weitet Öffungszeiten der Bürgertest-Zentren aus

Das Drive-In-Testcenter an der Messe "Fulda-Galerie".
+
Das Drive-In-Testcenter an der Messe "Fulda-Galerie".

Reaktion auf die erwartete höhere Frequenz schon an diesem Wochenende

Fulda. „Wir sind für die weiteren Öffnungsschritte und Lockerungen der Corona-Maßnahmen gerüstet“, sagt Martin Klug, Leiter der DRK-Bürgertest-Zentren am Freitag in Fulda und berichtet von verlängerten Öffnungszeiten. Seine Kollegin Kathrin Faust, Leiterin der Abteilung Testzentren beim DRK, rechnet schon am Wochenende und vor allem ab Montag 31. Mai) mit mehr Frequenz an den Corona-Schnelltestzentren – vor allem in der Innenstadt – und bittet die Bürger um Verständnis, wenn es zu Wartezeiten kommen sollte.

Im Landkreis Fulda könnte ab Montag die Bundesnotbremse fallen, weil die Inzidenz an fünf Werktagen hintereinander unter der Grenze von 100 liegt. Ab diesem Zeitpunkt gelten die Landesbestimmungen in der Stufe 1. Das wiederum heißt: In einigen Bereichen wie beispielsweise dem Einzelhandel oder der Außengastronomie kommt es zu Lockerungen. Allerdings ist dann ein tagesaktueller Corona-Schnelltest erforderlich, wie das Land Hessen im Konzept für verantwortungsvolle Öffnungsschritte schreibt.

Gemeinsam mit dem Klinikum Fulda betreibt das Deutsche Rote Kreuz DRK) Fulda über 20 Corona-Schnelltestzentren in Stadt und Landkreis Fulda. Termine können bequem über die Webseite www.buergertest-fulda.de gebucht werden. Wer ohne Termin kommt, wird ebenfalls bedient. Die Tests sind für die Bürger kostenlos.

In Fulda bieten sich vor allem die Drive-In Bürgertest-Zentren auf dem Messegelände Galerie oder auch der Ochsenwiese für einen unkomplizierten Schnelltest an, aber auch der Standort am Borgiasplatz neben dem Karstadt oder das Testzentrum auf dem Parkplatz vom Innenstadthotel "Platzhirsch" gegenüber der Stadtpfarrkirche an. Ein weiterer Standort befindet sich im Tagungszentrum "ITZ Am Alten Schlachthof".

Sollte das Testergebnis positiv sein, können die geschulten Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Bürgertest-Zentren direkt einen professionellen PCR-Test durchführen, der labormedizinisch im Klinikum untersucht wird. Das Ergebnis liegt im Normalfall innerhalb eines Tages vor. Die Teams vor Ort helfen bei Fragen gerne weiter.

Weitere Informationen finden sich unter: www.buergertest-fulda.de

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

QR-Code statt des gelben Hefts: Wie und wo kommt an den digitalen Corona-Impfpass?

Seit Donnerstag können vollständig Geimpfte den Nachweis darüber per App auf das Smartphone laden lassen.
QR-Code statt des gelben Hefts: Wie und wo kommt an den digitalen Corona-Impfpass?

Art for fun - Kunstaktion des Jugendforums Fulda

Seit mehreren Jahren veranstaltet das Jugendforum der Stadt Fulda die Kunstaktion „art for fun“, die sonst im großen Rahmen im Freien stattfand.
Art for fun - Kunstaktion des Jugendforums Fulda

Drei regionale Genossenschaftsbanken gründen "VR Immo Verwaltungs GmbH" mit Sitz in Hünfeld

Verwaltung von bankeigenen vermieteten Immobilien
Drei regionale Genossenschaftsbanken gründen "VR Immo Verwaltungs GmbH" mit Sitz in Hünfeld

Ein Leben nach dem Tod

Max Rimkus musste wiederbelebt werden.
Ein Leben nach dem Tod

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.