Unter Drogeneinfluss und mit falschen Kennzeichen im Auto unterwegs

Am gestrigen Montagabend erwischte die Polizei einen 35-Jährigen der unter Drogeneinfluss und mit falschen Kennzeichen mit dem Auto unterwegs war.

Lauterbach - In der Dirlammer Straße kontrollierten Polizeibeamte am Montagabend, 13. Mai, gegen 22.30 Uhr, einen Autofahrer. Dabei stellte sich heraus, dass der 35-jährige Fahrer unter Drogeneinfluss stand.

Die Kennzeichenschilder an seinem Auto hatte er zuvor von einem anderen Fahrzeug abmontiert. Die Beamten leiteten Ermittlungsverfahren wegen Vergehen gegen das Betäubungsmittelgesetz und Urkundenfälschung ein. Da das Fahrzeug nicht versichert und nicht zugelassen war, kommen weitere Verstöße gegen die Zulassungsvorschriften und die Steuergesetze hinzu.

Rubriklistenbild: © PP Südhessen

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Vollsperrung: Schwerer Lkw-Unfall auf der A 7 bei Fulda

Die A 7 ist voraussichtlich noch den gesamten Vormittag wegen eines Lkw-Unfalls bei Fulda gesperrt. 
Vollsperrung: Schwerer Lkw-Unfall auf der A 7 bei Fulda

Hessischer Tourismuspreis für "Feriendorf Wasserkuppe"

Sieg in der Sparte "Nachhaltigkeit" / Auch der Publikumspreis ging am Mittwoch an die Betreiber des "Feriendorf Wasserkuppe"  
Hessischer Tourismuspreis für "Feriendorf Wasserkuppe"

Ziel Sportlerheime: Einbruchserie in Kreisen Fulda und Vogelsberg

Unbekannte Täter  bevorzugen allein gelegene Sportstätten im ländlichen Bereich der Kreise Fulda und Vogelsberg
Ziel Sportlerheime: Einbruchserie in Kreisen Fulda und Vogelsberg

Pkw prallt bei Fulda gegen Betonwand und überschlägt sich

Der 47-jährige Fahrer wird bei dem Unfall auf der A7 schwer verletzt
Pkw prallt bei Fulda gegen Betonwand und überschlägt sich

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.