Edle Krebse

Osthessen. Seit 2005 laufen in der hessischen Rhn Besatzmanahmen mit Deutschen Edelkrebsen. Inzwischen ist es zum zweiten Mal gelungen, d

Osthessen. Seit 2005 laufen in der hessischen Rhn Besatzmanahmen mit Deutschen Edelkrebsen. Inzwischen ist es zum zweiten Mal gelungen, durch Bereusung junge Krebsweibchen mit Eiern zu fangen. Damit konnte zum zweiten Mal nach 2008 der Nachweis erbracht werden, dass sich die ausgesetzten Tiere wohl fhlen und vermehren.

Zu den interessantesten Artenschutzprojekten des Biosphrenreservates Rhn zhlt der Besatz mit Deutschen Edelkrebsen. Seit 2002 arbeitet das Biosphrenreservat Rhn an dem ehrgeizigen Ziel, naturnahe Bche wieder mit dem Ritter der Rhner Fliegewsser" zu besiedeln. Am Anfang standen Schulungen, ffentlichkeitsarbeit und die Suche nach geeigneten Lebensrumen. Seit 2004 laufen jhrliche Besatzmanahmen mit jungen Edelkrebsen aus einer Krebszuchtanlage.

Ein zentrales Hindernis ist, dass in den Hauptbchen wie Ulster, Ltter, Fulda und Haune der Amerikanische Signalkrebs vertreten ist, der als bertrger der Krebspest fr die deutschen Krebsarten eine Gefahr darstellt.

Nach Untersuchungen durch den Diplom-Biologen Christoph Dmpelmann wurden nunmehr in Kooperation mit der Oberen Fischereibehrde ber fnf Jahre hinweg Jungkrebse ausgesetzt. Nachdem bereits 2008 erstmalig ein tragendes Weibchen gefangen werden konnte, ist dieser Nachweis nun auch im Dammersbach geglckt. Krebswart Joachim Walter gelang bei Probebereusungen der Fang eines elf Zentimeter langen Weibchens, das zahlreiche Eier am Unterleib trug. Verwaltungsstellenleiter Otto Evers: Wir sind glcklich, dass das Projekt Frchte trgt und Krebse der ersten Auswilderungsjahre, die inzwischen Geschlechtsreife erreicht haben, sich tatschlich vermehren. Die kontinuierliche Projektarbeit hat sich gelohnt". Evers dankt besonders den ehrenamtlichen Krebswarten, ohne deren Mithilfe das Projekt ber den langen Zeitraum kaum realisierbar gewesen wre.

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

10 Fragen an Dr. Günther Solf, Studienleiter und Personalberater
Fulda

10 Fragen an Dr. Günther Solf, Studienleiter und Personalberater

1. Mein erstes Geld habe ich verdient...... in einem Programmkino an der Theke.2. In meiner Kindheit/Jugend habe ich geschwärmt für...... das Nach
10 Fragen an Dr. Günther Solf, Studienleiter und Personalberater
Acht Fragen an Brand und Kömpel: MdBs Brand (CDU) und Kömpel (SPD) im letzten Interview vor der Bundestagswahl
Fulda

Acht Fragen an Brand und Kömpel: MdBs Brand (CDU) und Kömpel (SPD) im letzten Interview vor der Bundestagswahl

Morgen ist Bundestagswahl Fulda aktuell hat die beiden Direktkandidaten der CDU und SPD interviewt.
Acht Fragen an Brand und Kömpel: MdBs Brand (CDU) und Kömpel (SPD) im letzten Interview vor der Bundestagswahl
pro&contra: Auswandern auf den Mars?
Fulda

pro&contra: Auswandern auf den Mars?

Christopher Göbel und Antonia Schmidt überlegen konträr, ob es sinnvoll ist, auf dem Mars zu leben oder lieber auf der Erde zu bleiben.
pro&contra: Auswandern auf den Mars?
"Tegut" kauft Grundstück für neuen Logistikstandort in Michelsrombach
Fulda

"Tegut" kauft Grundstück für neuen Logistikstandort in Michelsrombach

Im Logistikpark "Hessisches Kegelspiel" in Michelsrombach soll auf 23 Hektar ein Logistikzentrum entstehen
"Tegut" kauft Grundstück für neuen Logistikstandort in Michelsrombach

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.