1. lokalo24
  2. Lokales
  3. Fulda

Ehrungen bei "atzert:weber"

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Die Geehrten und die Ehrenden (von links): Werner Atzert (geschäftsführender Gesellschafter), Oliver Heger, Ralph Bug, Ronald Schramm, Michael Gitter, Thomas Weber (Gesellschafter). Es fehlt Stefanie Brähler.
Die Geehrten und die Ehrenden (von links): Werner Atzert (geschäftsführender Gesellschafter), Oliver Heger, Ralph Bug, Ronald Schramm, Michael Gitter, Thomas Weber (Gesellschafter). Es fehlt Stefanie Brähler. © Lokalo24.de

Fulda. Das Autohaus ehrte einige Mitarbeiter für langjährige Betriebszugehörigkeit.

Fulda. In weihnachtlicher Atmosphäre ehrten Werner Atzert und Thomas Weber, beide Gesellschafter der "atzert:weber Gruppe", dieser Tage fünf Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter für ihre 10, 20 und 30-jährige Betriebszugehörigkeit. Im Rahmen der diesjährigen Weihnachtsfeier im Kreise der Belegschaft wurden Dankesworte, Urkunden und Prämien feierlich übergeben.

Dieses Jahr sind ein Mitarbeiter für 30 Jahre sowie je zwei Mitarbeiter für 20 und für 10 Jahre Unternehmenszugehörigkeit geehrt worden. Michael Gitter trat vor 30 Jahren als gelernter Kfz-Mechaniker in das Unternehmen ein. Er war zuerst als Autolackierer und anschließend bis zum heutigen Tag als Karosseriebauer tätig. Ronald Schramm begann mit einer Ausbildung zum Bürokaufmann. Nach erfolgreicher Prüfung wurde er als Verkaufsberater übernommen. Nach dem Zivildienst wurde er zum Audi-Verkäufer ausgebildet. Seit 2003 ist er für die Großkunden der "atzert:weber Gruppe" zuständig.

Auch Ralph Bug begann mit einer Ausbildung in der Unternehmensgruppe. Durch seinen erfolgreichen Abschluss zum Kfz-Mechaniker und mehreren Lehrgängen die er seither absolvierte, ist er nun in seinem 20. Beschäftigungsjahr. Auch Oliver Heger ist in der Werkstatt als Kfz-Mechaniker tätig und feiert in diesem Jahr seine 10-jährige Betriebszugehörigkeit im "Volkswagen Zentrum Fulda".

Stefanie Brähler wurde vor 10 Jahren zur Automobilkauffrau ausgebildet. Nach einer vorgezogenen Abschlussprüfung war Sie in den ersten Jahren in der Buchhaltung im Autohaus Atzert in Großenlüder tätig. Seit ihrer Rückkehr aus der Elternzeit arbeitet Sie als Teilzeitmitarbeiterin in der Debitorenbuchhaltung im "Volkswagen Zentrum Fulda".

Auch interessant

Kommentare