Eichenzell: Hund wird vermutlich von Auto tödlich verletzt

Die Polizei sucht derzeit nach Zeugen, die den Unfall beobachtet haben.

Eichenzell-Welkers. Eine dreijährige Australien Shepard Hündin erlitt am Freitagmittag gegen 15.55 Uhr in der Rothemanner Straße Höhe Nummer 3 in Welkers tödliche Verletzungen. Vermutlich hat ein PKW den Hund auf der Fahrbahn erfasst.

Anschließend entfernte sich der Fahrer des PKW unerlaubt von der Unfallstelle ohne sich um das verletzte Tier zu kümmern beziehungsweise den Hundehalter zu verständigen.

Zeugen, die Hinweise auf den PKW geben können, melden sich bitte bei der Polizeistation Fulda unter Tel. 0661-1052301.

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Erster Tag der offenen Tür im Münsterfeld

Heute wurde der erste Tag der offenen Tür im Münsterfeld veranstaltet.
Erster Tag der offenen Tür im Münsterfeld

Nach Eröffnungsgewinnspiel: Opti-Wohnwelt übergibt Preise

Opti-Wohnwelt übergibt Preise an Gewinner des großen Eröffnungsgewinnspiels.
Nach Eröffnungsgewinnspiel: Opti-Wohnwelt übergibt Preise

Nach Genua: Wie sieht es mit dem Zustand der Brücken in Osthessen aus?

Das Brückenunglück in Genua hat aufgerüttelt. Könnte sich etwas ähnliches auch in Osthessen ereignen?
Nach Genua: Wie sieht es mit dem Zustand der Brücken in Osthessen aus?

Radfahrer schwer verletzt: Beim Abbiegen übersehen

Am gestrigen Freitag kam es zu einem schweren Verkehrsunfall mit einem Radfahrer. Der Autofahrer hatte ihn beim Abbiegen übersehen.
Radfahrer schwer verletzt: Beim Abbiegen übersehen

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.